Ist der folgende Satz umgangsprachlich korrekt: ''Frag die mal ''wegen'' dem Wort ''Euphorie''?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Es besteht ja ein Unterschied, ob ich nach oder wegen etwas frage. 

"Nach" etwas frage ich, wenn ich zum Beispiel ein Wort im Satz vermisse, 

"wegen" etwas, wenn es mir vielleicht nicht ganz klar ist.

(Obwohl man in beiden Fällen von "nachfragen" spricht)

"Ich frage wegen des Wortes "Euphorie". Was bedeutet das?" - So könnte man es anwenden.

Umgangssprachlich findet der Genitiv heute (leider) immer weniger Anwendung, weshalb man wohl meist eher ein "Ich frage wegen dem (Wort) 'Euphorie' ", oder eben "Frag' die mal wegen dem (Wort) 'Euphorie' " hören wird. Korrekt ist das strenggenommen natürlich nicht.

Schönen Gruß

Frag sie doch selbst, wie es sich mit dem Wort Euphorie verhält?!

Und wenn Du Deine Ergebnisse wissen willst, könntest Du beispielsweise formulieren: "Guten Tag, ich würde gerne meine Ergebnisse in Erfahrung bringen!"

...Vielleicht bieten sie gar Anlass zur Euphorie?! :)


Schlechte Umgangssprache.

Ich glaube dieser Satz ist grammatisch mehr korrekt:

Frag die mal nach dem Wort Euphorie

LG: Wunix

Ja, das geht.

Lozzi 29.01.2017, 02:43

Es geht, aber dann ist es technisch keine Frage mehr und sollte kein Fragezeichen am Satzende haben. Im sozialen Kontakt wird es aber als Frage verstanden werden.

0

Was möchtest Du wissen?