Ist der Film Indepence Day 2 ein US-Probaganda Film?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es wird wohl niemanden ernsthaft verwundern, dass ein amerikanischer Film seine Geschichte aus eben genau dieser amerikanischen Perspektive zu erzählen versucht. Natürlich erlauben außerdem amerikanische Protagonisten eine bessere Identifizierung des Zuschauers mit den Filmhelden, andernfalls müsste man einen ausländischen Schauspieler casten, der eventuell erst noch eingeflogen werden muss. Oder wann gab es den letzten deutschen Tatort mit einem amerikanischen Ermittler, der in Texas spielt?

Es sollte eigentlich niemanden ernsthaft überraschen, dass Regisseure und Drehbuchautoren die Handlung ihrer Geschichten in ihr eigenes Land verlegen und dabei vornehmlich eigene Staatsbürger als Helden aufbauen. 

Wäre der Film für Dich weniger propagandistisch gewesen, wenn statt der Chinesen, die Russen die Partner gewesen wären? Wenn ja, warum?

US-Army und Air Force sind Teilstreitkräfte der US-Armee, ich bezweifle, dass diese ernsthaft patriotische Gefühle entwickeln können, das können nur ihre Soldaten. 

ID4 ist eben ganz typisches Popcorn-Kino, das nicht viel vom Zuschauer abverlangt, wenn Du auf tiefgründige Dialoge Wert legst, auf vielschichtigere Charaktere, dann ist das eindeutig das falsche Genre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Filme haben eindeutig Propaganda-Tendenzen,werden ja alle vom Pentagon geprüft und bei Gefallen von der Armee Unterstützt. Wir haben uns durch die Dominanz Hollywoods an diese seichten Bilderorgien gewöhnt. Aber Du hast Recht,gehört man zu einer Gruppe,auf die dann eingehauen wird,muss man sich selbst fragen,wie lange man das mit einem Lächeln quittieren kann. Mir fiel es irgendwann bei 2.Weltkriegsshootern  auf,ohne die geschichtliche Realität zu verkennen,hatte ich irgendwann einen Widerwillen,auf Deutsche zu ballern,noch dazu mit Kommentaren wie "Nehmt das Ihr Schweine" und und. Das Amerika das nun gar nicht gewöhnt ist,zeigt sich an den Reaktionen auf einen Propagandastreifen,der vor einigen Jahren erschien,wo sich..Araber..glaube ich,gegen böse US-Soldaten wehren. Da gabs Verstimmung. Propagandastreifen liefern sie alle,und durchschaubar sind sie auch alle. Wenigstens haben sich die Aliens noch nicht beschwert. Trotz tollster Effekte,4K und HochglanzPengWumm lohnt es sich,die Sache differenziert zu betrachten. Wir werden auf dieser blauen Kugel miteinander auskommen müssen.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da komplett Hollywood nur zu propaganda zwecken unseres Militärs genutzt wird sollte man das nicht allzu ernst nehmen! Natürlich stellen wir uns aber auch sehr gerne in den Vordergrund daran kann ich allerdings nichts schlimmes sehen denn ich denke das macht/würde machen jeder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maisstueck
13.09.2016, 01:11

Danke uncle Johnny :)

0
Kommentar von Steve3072000
13.09.2016, 13:42

Muss zu stehen können als Amerikaner

0

Propaganda !

Ja klar, wie viele andere Action, SciFi, Kriegs- Filme aus US auch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass andere bitte Spaß an dem Film haben und verkriech dich wieder in deine linke Verschwörungstheoretiker-Ecke. Da kommt auch nur russische Propaganda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
12.09.2016, 22:30

Was soll das denn ?

1

Das sind typische Amerikanische Filme. Sie zeigen, dass nur Amerika das beste ist. Da sieht man ihr grosses Ego. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?