Ist der Exorzismus in Bayern erlaubt?

8 Antworten

Exorzismus ist ein religiöser Aberglaube, der besonders in der katholischen Kirche vertreten und noch heute praktiziert wird.

Gesellschaftlich ist Exorzismus in Deutschland geächtet, aber nicht juristisch verboten, sofern "Leib und Leben" des Opfers nicht gefährdet wird - ob sich die Gesetzeslage künftig ändern wird wage ich zu bezweifeln - leider!

Gruß

Und nein, es werden keine Dämonen ausgetrieben, sondern ein spinnerter Priester betreibt lediglich "mystische Zauberei".

Nehmen wir mal an, dein Dämon behauptet er kommt aus Syrien... auch wenn er seinen Ausweis verloren hat, darf er erst mal bleiben... auch wenn er böse ist.

Dämonen sind aber tatsächlich politisch verfolgt und religiös benachteiligt und haben daher gute Chancen mit einem Asylanatrag. Also... nene... Dämonen abschieben geht gar nicht. Exorzismus daher auch nicht.

Bei einem Exorzismus treibst du den Dämon aus einem Körper oder aus einem Ort heraus.Wenn man es so sieht kann man es schon damit vergleichen.

Ja, das klingt gut.

0

Ist Bayern ein Teil von Deutschland oder eine eigene Nation also könnte es eine Nation sein?

Manche sagen Bayern ist fester Teil von Deutschland andere sagen es könnte auch eine unabhängige Nation sein. Wenn Bayern als Königreich noch heute unabhängig wäre. Weil es hat alles was eine Nation braucht die weiß blaue Nationalflagge, ein Wappen, München als Hauptstadt weltbekannt als Wahrzeichen den Frauendom, Tourismus, Nationalgerichte wie Weißwurst, Brezen, Kässpätzle, Bratwurst, Nationalgetränk Bier und Wein, ein Königsschloss Nymphenburg, ein Parlament das Maximilianeum usw viele Bayern sehen nur ihr Land und sehen es als eigener Staat

zb hat es auch eine Staatsregierung, keine Landesregierung und glaub hat das Grundgesetz der BRD nie ratifiziert. Die CSU ist Bayerns eigene Partei, zwar ein ableger der CDU aber die CSU ist gegen eine Unabhängigkeit weil sie sagen Bayern

ist besser als Teil der BRD und der EU weil es da Schutz und Geld bekommt muss zwar von Berlin regiert werden aber viele CSU Politiker wie Strauß, Seehofer, Söder

mischen ja auch in der Bundespolitik mit und beeinflussen so auch Deutschland.

Es gibt aber die kleine Bayernpartei die das Ziel einer unabhängigen Nation hat und auf den Wahlplakaten zb München, bayerisches Essen, weiß blaue Fahnen als Symbole zeigt weil die Münchner Frauenkirche ist Bayerns Symbol genau so wie zb der Eiffelturm für Frankreich oder der Stephansdom für Österreich aber die Bayernpartei bekommt nicht genug Stimmen und sind mehr so Träumer und heimatliche Hinterwäldler

Bayern ist sehr ländlich bäuerlich geprägt und katholisch und zb ist Altötting das religiöse Heiligtum Bayerns

es ist ein schönes und interessantes Land und viele sind stolz drauf also ist Bayern

einfach nur ein Teil Deutschlands oder kann man es durchaus auch als eigene Nation sehen wenn man es so will? Ich bin selbst aus Bayern und finde den Gedanken sehr aufregend und es macht sehr stolz auf sein Land

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?