Ist der entschuldigungsbrief in Ordnung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das ist viel zu "ungelenk". Schlechtes Deutsch kommt bei solchen Sachen nicht gut. Und noch besser wäre eine persönliche Entschuldigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass du mit der Begründung "aus Dummheit" irgendetwas erreichen wirst...da solltest du dir meiner Meinung nach etwas besseres einfallen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vorschlag:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich entschuldige mich bei Ihnen in aller Form für die ausbleibende Kontaktaufnahme meinerseits - und besonders für mein Fehlverhalten am (Datum einfügen), bei welchem ich nicht zum vereinbarten Schiedsrichtereinsatz erschien, da ich der Überzeugung war, das entsprechende Spiel finde erst eine Woche später statt.

Ich versichere, mich zukünftig pflichtbewusster zu verhalten - und bitte um eine Möglichkeit, dies unter Beweis zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen

XX"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ADAsperger
31.08.2014, 17:06

Edit:

Danke im Voraus.

1

Meinst du nur vom Inhalt oder auch grammatikalisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?