Ist der englische Ausdruck so richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist absolut richtg so (und heißt übersetzt "Man kann schlussfolgern, dass der Autor gegen den Kapitalismus eingestellt ist.")

Ich verstehe nicht, wieso es hier zwei Antworten gibt, die behaupten, das sei falsch, und dann auch noch ohne es begründen zu können, und das dann auch noch so vehement verteidigen.

Die Formulierung "one can infer..." klingt etwas hochgestochen. Das kommt so normalerweise nur schriftlich in Lehrbüchern vor, und gesprochen höchstens in Reden vor Gericht etc. - also immer in Situationen wo absolut formales und qualitativ hochwertiges Englisch benuzt wird. In der gesprochenen Sprache, würde man sagen "you can conclude..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, kann man. Zahlreiche Beispiele finden sich im Internet. Ich persönlich würde allerdings dem Verb infer ein anderes Verb vorziehen.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sicherlich aus einer wissenschaftlichen Arbeit und damit vollkommen korrekt.

Umgangs-Englisch ist hier nicht gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass das korrektes Englisch ist.

"to infer" musste ich allerdings erst mal nachschlagen. Ich hätte wohl so was wie "One can conclude ..." geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde "conclude" oder "assume" dem "infer" vorziehen. Allerdings "meckern" auf hohem Niveau und auch Präferenz-abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist korrekt - einige Beiträge hier kann ich leider nicht nachvollziehen. 

Was mich allerdings stört, ist das recht hochgestochene "... one can infer" - nach dem man weiß-der-Deubel-was-Intellektuelles erwartet. Und dann kommt so eine schlichte, platte Formulierung ... 

Mein Eindruck: Es wurde mit der Kanone geschossen, und ein Spatz wurde erlegt. 

Gruß, earnest



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?