Ist der CRM Bereich für die ITler in Dekadenz in diesem Land?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

CRM ist halt eine Commodity geworden und man kann es aus der Cloud beziehen. Da braucht's dann weniger ITler für den Betrieb der CRM Systeme. Richtig aufwändig sind ja oft nur die Einführungsprojekte - und wenn's schon die meisten eingeführt haben und nur wenige die Plattform wechseln wollen, ist der Markt gesättigt.

Danke an alle für eure Antworten. Weitere Antworten auf diese Frage sind willkommen. Diese Diskussion hat meine Vermutung bestätigt.

Ich hatte selber als Siebel Administrator und Entwickler fast 4 Jahre gearbeitet. In meinen Projekten war aber immer eine Art "jack-of-the-trades", kein Spezialist. Aktuell bin ich auf der Arbeitssuche und sehe, dass meine Chancen wieder ein Job im CRM-Bereich (Siebel) zu haben, nicht gut aussehen.

Der CRM-Bereich reizt mich sehr (Vertrieb, Marketing, Service) und suche nach Möglichkeiten "to reinvent myself" anhand von Varianten.

SAP SD klingt vielversprechend, aber die Unternehmen suchen nach Seniors in der SAP Beratung. Training-Programme werden angeboten, aber sehr schwer nehmen sie Berufserfahrene und/oder Kandidaten, die kein background in der Wirtschaft oder auch keine Vertriebserfahrungen haben. Klar, SAP SD geht in Richtung Logistik, macht nichts.

Es gibt ja auch nicht so viele CRM-Systeme aber dennoch wesentlich mehr als die genannten einen Überblick bekommt man hier: http://www.crm-guide.de

Was gibt es auch für ITler im CRM groß zu tun? Bzw. was willst du da? Die Software warten? Die meisten auch anderes, nicht nur CRM; wenn du dich darauf spezialisierst, wirst du nicht zu Lohn und Brot kommen.

Solche Software kommt aber durchaus bei einigen Unternehmen zum Einsatz, aber meistens in Unternehmen, die mehr als 100 Kunden haben.

In unserem Konzern haben wir sehr große CRM Systeme (40 millionen Kunden). Eine Zeit lang hatten wir bis zu 7 verschiedene und doch identische (Mittelstand CRM, Privatkunden-CRM, Großkunden-CRM, usw). Wir sind die letzten 10 Jahre dabei das alles auf ein CRM System zu konzentrieren. Und es geht weiter.

Und jetzt die Antwort auf die Frage oben:

Ja, stimmt. Anwendungen, die Finanzzahlen reporten und verwalten oder Mgmt Reportgeschichten sind weit häufiger, um ein sauberes Melonenreporting zu erzeugen. Die Kohle und die KPI Ampeln müssen passen. Der Kunde ist doch nur lästig...

Was möchtest Du wissen?