Ist der Bitcoin eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da der Bitcoin-Kurs sehr volatil ist, würde ich das eher als Spekulation und nicht als Investition sehen. 

Ob der Kurs noch weiter steigt kann dir niemand sagen. Im Moment befindet er sich jedoch auf dem Allzeithoch, daher ist es meiner Meinung sowieso zu spät um einzusteigen. Wenn du trotzdem unbedingt welche kaufen willst, würde ich mit einem kleinen Betrag anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitcoin ist sehr unstabil - er schwankt sehr schnell um mehr als 10%. Natürlcih kann man damit Gewinn machen und es ist auch gut möglich dass er jetzt noch weiter steigt (weil populärer)... Andere CryptoCoins sind sehr verschieden, Gridcoin zb viel um 50% seines Wertes, hoffen wir dasser wieder steigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist um 500€ gestiegen ? Ein Bitcoin ? Wieviel ist denn ein Bitcoin wert ? Angenommen ein Bitcoin wäre an Weihnachten 5000000€ wert gewesen. Dann wäre der Wert um 0,01% gestiegen. Da wäre es sinnvoller gewesen das Geld bei einer normalen Bank anzulegen. Da bekommt man immerhin das zehnfache also 0,1% pro Quartal und man hat fast kein Risiko. Du siehst also das es darauf ankommt um wieviel Prozent etwas im Wert steigt und nicht um wieviel €. Wenn du etwas findest was seit Weihnachten um 1 cent im wert gestiegen ist aber vorher nur 1 cent wert war, dan ist dieses etwas um 100% wertvoller geworden. Die Wertsteigerung war hier also Zehntausend mal höher als bei dem Bitcoin (wenn man mal annimmt das dieser vorher 5000000 € wert war).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IBAxhascox
06.03.2017, 22:39

Bitcoin schwankt oft um etwa 10% und stieg seit weihnachten um 20%. wo hast du deine Zahlen her?

0
Kommentar von tibunn
07.03.2017, 19:00

Die Zahle waren frei erfunden. Mein Ziel war es nur dem Fragesteller zu verdeutlichen dass die Aussage dass der Bitcoin um 500 € gestiegen sei, vollkommen irrelevant ist, da es wie gesagt auf die prozentuale Wertsteigerung ankommt. Letztlich möchte ich dass sich der Fregesteller mit dem ganzen Sache besser und tiefgehender auseinandersetzt da ich es für äußerst risikoreich und dumm halte wenn man in etwas Investiert was man selbt nicht versteht. Ich hatte nämlich den Eindruck dass der Fragesteller von irgeneinem "Experten" gehört hat das der Bitcoin um 500 € gestiegen sei und dass der Fragesteller sich dann so dachte "wooow 500 € seit Weihnachten... das ist echt viel ! ich wiel auch 500 € haben.... ich investiere jetzt meine Ersparnisse in Bitcoin" Okey, ich gebe zu das ist nur mein Gefühl, ich kann mich natürlich auch irren aber sicher ist sicher.

0

Klar 1 Bitcoin kostet jetzt ca 800 Euro.Früher hast du den für 1 Cent bekommen.Auf 1000 steigen sie sicher noch da erst 13 Milliarden in Bitcoins investiert wurden.Da wird sicherlich noch mehr investiert .Das die Leute da nicht mehr investieren ist unwahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IBAxhascox
06.03.2017, 23:04

BTC kostet fast 1200 Euro also sind deine 800 vom Stand Oktober 16 oder so...

0
Kommentar von jax98
06.03.2017, 23:45

ich habe vor 1 Monaten mir 0.1 Bt für 80 Euro geholt.Da war der stand 800 Euro für 1

0
Kommentar von jax98
06.03.2017, 23:46

Du hast aber recht was den Wert angeht habe gerade nachgeschaut.Ist ja krass das doppelte in 1-2 Monaten

0

Unwahrscheinlich das der bald nennenswert sinkt, zumindest wenn man es mit dem Preis von ein paar Jahren vergleicht lol. Aber schau dir auch mal andere Cryptowährungen an vielleicht findest du da auch was wo du größeren Profit machen kannst weil unbekannter = billiger aber im kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also momentan ist der preis sehr hoch. ob es das risiko wert ist musst du selbst einschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?