Ist der Beweis, dass nie eine Zeitmaschine erfunden werden wird, die Tatsache dass noch keiner in die Vergangenheit gereist ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt verschiedene Theorien dazu: Ganz einleuchtend finde ich die von Stephen Hawking, nach der jedes Ereignis eine neue "Zeitlinie", gewissermaßen ein paralleles Universum, erschafft. Diese läuft dann unabhängig von der ursprünglichen Zeitlinie.

Wennn demnach also in der Zukunft Zeitreisen erfunden würden, dann würden wir das hier nicht unbedingt merken, weil durch einen möglichen Zeitsprung in der Zukunft  in unsere Zeit eine neue Zeitlinie geöffnet würde, die parallel mit der unseren verläuft, aber nicht die gleiche wie die unsere ist.

Schau mal in "Eine illustrierte kurze Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking, ist wirklich interessant und verständlich dargestellt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind so viele Menschen der Meinung, dass es lediglich Zeit benötigt, um jede Form von Technik zu entwickeln?

Auch in der Zukunft ist nicht alles möglich. Beschäftige dich mit Naturgesetzen und du wirst schnell bemerken, dass "Zeitreisen" gegen äußerst viele dieser unübertretbaren Naturgesetzen stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Hinweise auf Zeitreisende. John Titor zum Beispiel. Ob das echt ist kann natürlich keiner wissen, aber ich finde es interessant die Möglichkeit zumindest nicht auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst du wissen, dass noch niemand in die Vergangenheit gereist ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ist auch jemand aus einem paralleluniversum  zurückgereist und ist grad unter uns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?