Ist der Beruf Elektroniker für Betriebstechnik schwer als Ausbildung?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Ja nimm die Stelle an 67%
Nein suche was anderes 33%

10 Antworten

Ich kann dir leider zu deiner spezifischen Ausbildung nicht viel sage, da ich zwar eigentlich auch mehr oder weniger diese Ausbildung mache, jedoch in der Schweiz, wo auch der Beruf anders heisst. Bei uns benötigen wir im Fach Elektrotechnik in der Berufsschule hautsächlich Formeln, die man einfach umstellen muss. Was denke ich jeder mit ein wenig übung erlernen kann. Zum Matheunterricht des Algemeinbildendenunterrichts wie es bei uns heisst kann ich aber auch wieder nichts sagen, da ich von diesem befreit bin weil ich nebenher noch die Berufsmatur mache. In den anderen Fächern benötigen wir nur sehr wenig Mathematik, dafür aber unter anderm das lesen von stromlaufplänen. Bei uns wurde in der Berufsschule mit den Grundlagen einfach begonnen so dass trotz unterschiedlichem niveau alle mitkommen. Jedoch ist es sehr wichtig, dass wenn man bei den Grundlagen nicht draus kommt, dies nicht einfach ignoriert sondern gezielt angeht, da alles darauf aufbaut.

Danke für die Antwort 👍. Ich bin leider extrem verunsichert ob ich die Ausbildung starten sollte 😬. Denke aber mal dass ich es versuchen werde und falls es zu schwer ist breche ich es ab

0
@Jannick01216

Wie gesagt die Grundlagen verstehen, dann wird der rest auch leichter. Im Praxisorientierten Umfeld ist es meiner Meinung auch weniger Abstrakt als reiner Matheunterricht, dies kommt aber auch auf die Schulstufe an. Frühzeitig beginnen zu lernen falls es hapert ist auch wichtig . Ich habe heut eine Abschlussprüfung in Mathematik geschrieben. Vor einem Monat hätte ich nicht gedacht, dass ich sie schaffe, aber heute habe ich eigentlich ein gutes Gefühl. Ich habe Wochen jeden Abend 1-2 Stunden gelernt, teils mehr, da ich während der Jahre gesagt habe, ich muss nur so viel verstehen um die Prüfungen zu schaffen, was ich jetzt alles nacholen musste. Doch durch frühzeitiges und nicht stunden pro tag aber konsistentes lernen hat es nun geklappt.

1
@Lalaop

Danke für die Antwort, ich habe in der Schule immer in Mathe zwischen 4-5 als Note, reicht eigentlich eine 4 in der Abschlussarbeit während der Ausbildung aus, um die Ausbildung zu schaffen ?

0

Wenn dich der Job wirklich interessiert, wirst du plötzlich bereit sein, mehr für deine Mathematischen Fähigkeiten zutun. Es kann sogar sein, dass du rein aus Interesse schon besser wirst. Ist eben was anderes wenn man etwas wirklich will, als wenn man einfach was reingedrückt bekommt.

Gefährlich? hm... Dieser Beruf wird ja sicherich in einem Industrieunternehmen gelehrt. Industriebetriebe sind meiner Erfahrug nach, etwas mehr darauf bedacht sich um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu kümmern. Sie achten auch mehr darauf, dass Sicherheitsvorschriften eineghalten werden. Wenn du dann selbst noch etwas Umsicht mitbringst, sollte alles gut sein. Kannst dich ja schonmal mit den 5 Sicherheitsregeln vertraut machen =).

Also die Ausbildung ist bei der DB AG. Ich interessiere mich eigentlich an Berufe wie Industriemechaniker, Elektroniker. Aber leider bin ich extrem verunsichert ob ich es wegen meinen Schwierigkeiten in Mathe und Physik überhaupt schaffen werde. Und da sehr viele sogar gesagt haben, dass es ein schwieriger Beruf ist

0
@Kuestenflieger

Danke für die Antwort, vielleicht sollte ich es einfach versuchen und wenn es nicht läuft abbrechen und für das neue Jahre eine neue Ausbildung suchen 😬

0
@Kuestenflieger

Gibt es überhaupt Menschen die trotz extremer Schwierigkeiten in Mathe und Physik und beim lernen haben, den Beruf schaffen 🤣🤣? Kann mir das bei meinem Fall irgendwie gar nicht vorstellen 😅🤣

0
@Jannick01216

Es gab da beim Supertalent doch Mal nen Klavierspieler, der trotz Lernbehinderung nen Einser Abi gemacht hat. Und hatte dann noch Zeit Klavier zu üben.

1
@Moped85

Wenn eine 4 reicht dann könnte ich es vielleicht schaffen da ich in der Schule in Mathe immer zwischen 4-5 war 😬😐

1
@Jannick01216

In der Ausbildung bei Privat oder DB hilft dir der Praxisbezug - den es in der Schule selten gab ! Schmeiß das NEGATIV weit weg !!

2
@Kuestenflieger

Danke nochmal für die Antwort ✌🏻. Ist eigentlich der Beruf Elektroniker für Betriebstechnik gefährlich?

0
@Jannick01216

Zu der Gefahr habe ich ja schon was geschrieben. Meine Frage wäre jetzt, wovor genau du Angst hast.

0
Ja nimm die Stelle an

Mein Sohn hat diese Ausbildung gemacht, er musste sehr viel lernen und büffeln, nach der Ausbildung machte er sein Ausbildereignungsschein und die Meisterprüfung.

Seine Firma bot ihm weitere Weiterbildungsmöglichkeiten an, so machte er noch die Technikerschule und erwarb das Fachabitur, er studierte noch Elektrotechnik und ist jetzt Dipl. Ing.

Ich wünsche dir das du es auch packst.

Danke für die Hilfe 👍. Viele sagen zu mir dass Elektroniker ein schwerer Beruf ist, und da ich eh schon bereits Schwierigkeiten in Mathe und Physik habe, bin ich sehr verunsichert. Das komische ist das ich trotzdem eine Rückmeldung vom Betrieb bekommen habe und die meinten dass meine Bewerbung Sie neugierig gemacht hat 😂. Und in meiner Bewerbung hatte ich erwähnt gehabt dass ich in Mathe etwas Schwierigkeiten habe

0
@Jannick01216

Geh zum Vorstellungsgespräch: Mathe und Physik kann man lernen, oder evtl. Nachhilfe nehmen, du musst es nur wollen.

1
@olli20021

Danke für die Antwort 👍. Während der Ausbildung muss ich eh noch zur Schule, vielleicht schaffe ist es dort zu lernen... Aber schlimm wäre es halt, wenn die anderen Azubis gut Mathe können und ich als einziger dort nichts verstehe 😐

0
Ja nimm die Stelle an

Die Formeln, die man braucht, sind nicht schwerer als 9. Klasse Niveau. Allerdings sollte man die (dann) auch relativ gut beherrschen, dass heißt, oft üben, sobald man weiß, wie es richtig geht. Dreiecksberechnung, Satz des Phytagoras, Rechnungen mit Sinus sind so das komplizierteste.

Die Begeisterung für, und Umsetzbarkeit, der an dich gestellten Aufgaben in, Physik, dann bei der Ausbildung Technologie genannt, hängt vor allem vom Lehrer ab, wie gut der erklärt, oder wenigstens auf Nachfragen reagiert.

Zur Gefährlichkeit: Ich hätte damals auch bei der Energieversorgung anfangen können, inkl. Hochspannungsausbildung und später Tätigkeit. Hab ich abgelehnt, weil ich mir dachte, nur 1 richtiger Fehler und das wars. So was normale Netzspannung angeht, da kann man auch mal aus versehen ein Leiter berühren und hat wesentlich größere Chancen heil davon zu kommen.

Danke für die Antwort 👍. Ist also dieser Beruf gefährlich? Wenn ja, würde ich es mir nochmal überlegen 😬😅

0

annehmen, nein kann man immer sagen, die Ausbildung ist nicht leicht, die Arbeit danach auch nicht, profunde Sachkenntnisse werden benötigt.

Alles klar danke für die Antwort 👍. Ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass ich es nicht schaffen werde 😐

1

Du kannst das Schaffen

1
@BusinessMen672

Ich denke leider kaum das ich es schaffen werde 😐. Es hat mich sogar schon sehr gewundert dass der Betrieb auf meine Bewerbung neugierig geworden ist 😅

0

Was möchtest Du wissen?