Ist der Begriff "Kümmeltürke" eine Abwertung für einen Menschen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ausdruck Kümmeltürke stammt aus der Studentensprache des ausgehenden 18. Jahrhunderts und bezeichnet einen Studenten, der aus der näheren Umgebung der Universität stammt.

Die Bezeichnung rührt daher, dass die Gegend um die Stadt Halle, wo dieser Ausdruck entstanden ist, früher als Kümmeltürkei bezeichnet wurde. Dort wurde seinerzeit viel Kümmel angebaut, und als Türkei wurden damals auch andernorts Landstriche in Deutschland bezeichnet, die trostlos und wenig erbaulich waren.[1]

Neben dieser Bedeutung bezeichnet das Wort in der Umgangssprache einen Großsprecher oder Sonderling. Deutungen, bei einem Kümmeltürken handle es sich um einen Menschen türkischer Herkunft, sind auf falsche Mutmaßungen über die Bedeutung des Wortes zurückzuführen.

Der Ausdruck Kümmeltürke ist als Schimpfwort für Ausländer in Österreich durchaus noch gebräuchlich. Ebenso auch in verschiedenen deutschen Gegenden, wie z.B. dem Ruhrgebiet oder in einigen Gegenden in Sachsen und Bayern.

In Berlin und Umgebung wird Kümmeltürke in verstärkenden Vergleichen angewendet. So schuftet man zum Beispiel wie ein Kümmeltürke oder man säuft wie ein Kümmeltürke. In diesem Zusammenhang ist Kümmeltürke nicht abwertend gemeint. siehe Wiki

Wikipedia bezieht sich auf ein Buch aus dem Jahr 1975.

(Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, Berlin/New York: de Gruyter, 21. Aufl. 1975, S. 412 )

Seitdem hat sich gesellschaftlich einiges geändert - auch die Bezeichnung der Mitbürger.

0

Klar ist das. wie "Nigger" usw.

Warum begrüßen sich die Bayern mit dem Wort "Sklave"?

In Bayern begrüßen sich die Menschen häufig mit dem Wort "Servus". Das heißt im Lateinischen laut https://browse.dict.cc/deutsch-latein/Sklave.html Sklave. Warum begrüßt man sich in Bayern also mit dem Wort "Sklave"?

...zur Frage

Wirtschaftskunde für Laien: Wieso entschuldet eine Abwertung der eigenen Währung?

Sagen wir mal ein Land hat 100 Milliarden Schulden?

Wie kann es sein, dass ein Land diese Schulden über eine Abwertung der eigenen Währung abtragen kann? Und ist dies nicht kontraproduktiv, wenn das eigene Geld weniger wert ist?

...zur Frage

Eure Definition für Seele

Ich hab ein kleines Problem mit dem Wort Seele. Ich selbst bin Naturalist, und glaube nicht an eine Seele als unsterblichen Teil eines Menschen. Ich verwende das Wort allerdings häufig (z.B "Seelenverwandschaft etc.). Nun werde ich oft geragt, warum ich selbst von einer Seele rede, auch wenn ich von ihrer Nichtexistenz überzeugt bin. Schreibt bitte, was ihr unter dem Begriff "Seele" versteht. Nur um einml zu sehen, ob mich manche vll. auch so verstehen eine Umfrage dazu...

...zur Frage

Wieso ist "Mohr" rassistisch?

Viele Institutionen benennen sich ja zur Zeit um, wenn sie Mohr oder Mohren heißen.

Doch was ist so schlimm an dem Begriff? Es ist doch nur ein älterer Name für Schwarze? Für mich war das Wort nie negativ besetzt, soweit ich weiß wurde es auch in früheren Büchern schlicht als neutrale Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe benutzt.

Ich finde, durch solche übervorsichtigen Umbenennungen werden schwarze Menschen eher besonders vorsichtig behandelt, so als wären sie irgendwie anders und man muss sie anders behandeln. Dadurch entfernen wir sie eher von den weißen Menschen finde ich.

...zur Frage

Ist der "Begriff" brauchbar aus als das, was man mit einem Satz ausdrückt?

Gottlob Frege gebraucht in seinem "Begriffsschrift" das Wort „Begriff“ nicht nur als das, was man mit einem Wort ausdrücklt, sondern auch als das, was man mit einem Satz ausdrückt. Ist so ein Gebrauch im Deutschen gewöhnlich erlaubt ? Oder, hat Frege sich diesen Gebrauch nur zum Ausdruck seiner Begriffenlogik erlaubt ?

...zur Frage

Was versteht ihr unter Versuchung?

Was versteht ihr unter dem Begriff "Versuchung"? In welchen Zusammenhängen gebraucht ihr diesen Begriff und woran denkt ihr, wenn ihr "Versuchung" hört? Ich meine damit nicht nur den religiösen Aspekt, sondern auch die allgemeine Relevanz in der heutigen Gesellschaft und Kultur.

Ich arbeite gerade an einer Hausarbeit zu diesem Thema und interessiere mich, wie dieser Begriff von Menschen mit verschiedenen Hintergründen wahrgenommen wird.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?