Ist der Begriff KRAV MAGA gesetzlich geschützt und was bedeutet er eigentlich?

2 Antworten

Hallo! Nein, er ist nicht geschützt. in den einschlägigen Trainingsstätten ist das auch eigentlich ein Sammelbegriff.

Krav Maga hat ein ganzes Paket von Angeboten mit verschiedenen Ausrichtungen und Anforderungen. Dazu gehören Fit Fight, Fighters Circle, Krav Maga, MMA – Mixed Martial Arts – Free Fight, Kettlebell – Training, Bulgarian Bag, Crossfit, Boxen und Fitnessboxen, Poweryoga, Cage Fitness und mehr.

Bei der üblichen Übungsform Krav Maga geht es um Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Beinhaltet hauptsächlich Training von Techniken, Beweglichkeit, Reaktion und Koordination. Kraft und Kondition werden aufgebaut - aber nicht speziell und intensiv. Aber halt ein effektives, komplexes Training.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg

Nein, definitiv nicht. Vor allem nicht weltweit. Allerdings sind natürlich bestimmte Stilrichtungen mit eingetragenen Vereinen und entsprechenden Namen geschützt. Du kannst nicht behaupten, dass du ein IKMF Instructor bist, wenn du keiner bist.

Was möchtest Du wissen?