Ist der Ausschluss vom gesellschaftlichen Leben gerechtfertigt?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ja, ist gerechtfertig 71%
Nein, ist ungerechtfertigt 29%
Andere Antwort 0%

8 Antworten

Ja, ist gerechtfertig

Der ist zumindest dann gerechtfertigt, wenn derjenige eine Gefahr für die Gesellschaft darstellt, falls man ihn frei rumlaufen lässt.

Ja, ist gerechtfertig

Der Ausschluss vom gesellschaftlichen Leben ist dann gerechtfertigt, wenn jemand absichtlich und trotz Ermahnung immer wieder uneinsichtig gegen die Normen der Gesellschaft verstößt.

wenn diese Normen von Gott Jehova aufgestellt sind, trifft das absolut zu.

2
Ja, ist gerechtfertig

Wenn der-/diejenige eine Gefahr für die Allgemeinheit ist, dann ja.

So auch nach dem mosaischen Gesetz, siehe 3. Mose 13:1-5, ff.
Ausschlag führte zur Quarantäne - durch den Oberpriester kontrolliert, angeordnet und beendet, sobald möglich.
Dies war ein Ausschluß aus dem gesellschaftlichen Leben, begründet: Der/die Erkrankte war eine Gefahr für andere.

Dies trifft nicht nur auf verurteilte Straftäter zu, sondern auch für mit ansteckenden Krankheiten Infizierte zB......

Man kann darüber denken, wie man will, aber JEDER hat seinen Anteil an Verantwortung für Dritte.......so auch im Grundgesetz und fast allen Konstitutionen der Nationen auf diesem Globus nachzulesen - und zu beachten.

Aber eigentlich ist diese Art Verantwortungsgefühl selbstverständlich.......schon bedenklich, dass dies "angeordnet" werden muß.

cheerio

Nein, ist ungerechtfertigt

Nein, selbstverständlich nicht, das gesellschaftliche Leben ist ein menschliches Grundbedürfniss. Die einzige Ausnahme hier sind zu Haftstrafen verurteilte Straftäter.

Werden Ungeimpfte zur Zeit nicht wie Verbrecher behandelt?

2
Ja, ist gerechtfertig

Das ist er, schließlich steht mittlerweile ausreichend Impfstoff für Alle zur Verfügung.

Trotzdem ist es eine persönliche Entscheidung ob man sich impfen lässt, welche nicht durch solche Dinge beeinflusst werden sollte!

2

Was möchtest Du wissen?