Ist der Altersunterschied ok oder spielt es keine Rolle (Beziehung)?

26 Antworten

Ich finde es Grenzwertig, weil die individuelle Lebenserfahrung und - Planung halt unterschiedlich weit fortgeschritten ist

ICH hatte mit 20+/- ein paar Jahre ganz andere Vorstellungen als mit Anfang/Mitte 30

das KANN funktionieren, wird aber wahrscheinlich auf Dauer nicht

wenn SIE mit Mitte/Ende 20 noch mal ‚Vollgas‘ vor dem Start der Familienplanung gibt, ist ER Ende 30/Anfang 40 und froh am Wochenende mal Ruhe zu haben...

Wenn sie selbst keine Konflikte haben, bezgl. gemeinsamer Interessen, Hobbys, und Zukunftsplanung.. ist, das aus meiner Sicht und Erfahrung Ok. Und man sollte reden lassen, wer reden will.

Eine solche Beziehung kann jedoch auch den gemeinsamen Bekanntenkreis ziemlich reduzieren. Doch, das was dann übrig bleibt darf man meist durchaus zu den toleranten und verlässlichen Freunden zählen.

Gruß Marquis le deuxième

Woher ich das weiß:Beruf – Lebens und Partnerberatung. Hilfe und Coaching

Beziehungen mit 19 halten selten und Beziehungen mit dem Altersunterschied halten selten. Also ja, wird vermutlich schief gehen. Macht aber nix, wenn es jetzt das ist, was sie will.

Langfristig sind sie halt an völlig verschiedenen Punkten im Leben. Sie ist dabei, anzufangen, so etwas wie ein eigenständiges Leben zu führen. Und er ist in dem Alter, wo Themen wie Hochzeit und Kinder langsam aktuell werden. Üblicherweise gibt das irgendwann Probleme.

Es ist ein großer Unterschied. Die Frage Deiner Freundin zeigt, dass sie sich selbst unsicher ist. Warum? Ist sie sich unsicher, ob er sie wirklich liebt oder fühlt sie sich eingeengt?

Es kann gut gehen, solange die beiden ihr Leben leben können. Er hat ja sicher einen Beruf und auch sie sollte einen Beruf erlernen und ausüben. Ebenso muss jedes einen gewissen Freiraum haben.

Das kann man nicht ganz so verallgemeinern obwohl man mit 34 deutlich mehr Lebenserfahrungen „haben könnte“. Ich bekomme das von anderen oft mit und dabei will zum Beispiel der ältere Mann schon Kinder, während die jüngere Freundin erstmal noch die Welt entdecken will und lernen muss, was es heißt Verantwortung zu tragen (Also was es heißt Mutter zu sein). Und da geriet man schon in Druck, gerade wenn man 19 ist. Ansonsten wenn es passt, dann passt es 😊 An deiner Stelle rate ich dir immer wieder mal zu fragen, wie die Beziehung gerade so läuft und redet gemeinsam darüber. Denn Beziehungen können auch so mal schwierige Tage haben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?