Ist der Ali kriminell - in die Heimat aber Schnell!

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

NPD-Propaganda, weiter nichts. Dass diese Partei rassistische Parolen verbreitet, ist nicht neu. Leider ist ein Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht sehr langwierig und im Fall der NPD schon einmal gescheitert, daher wird es so schnell nichts werden mit einem Verbot dieser Partei.

"weiter nichts" kann ich nur bedingt teilen - wie beschrieben, haben die Leute, die man als Demokrat angesichts ihrer relativen Bedeutungslosigkeit "ertragen und dulden" könnte, meinen Stadtteil wirklich dreist mit Plakatträgern zugestellt - jeder Baum trug einen - das ist "unerträglich" und vermittelt den Menschen, die darauf verunglimpft werden, ein erschreckendes Bild über die hiesige Kultur.

0

Das ist einfache Meinungsfreiheit und betrifft niemanden persönlich. es ist blöd aber zur Zeit kann man nichts tun. Außerdem gibt es vor allem zur Zeit auch das Gegenteil als starkes extremum

naja wenn wir mal erlich sind jeder denkt mal so aber eig. ist es nicht richtig solang sie nicht kriminell sind sind doch alle erwünscht.

Nein, sind sie eben nicht, die sollen sich alle verpissen!!!

1

Ich finde es auch nicht in Ordnung. Aber solchen Menschen darf man einfach keine Aufmerksamkeit schenken. Und durch dieses Plakat redest du jetzt wieder darüber und die bekommen wieder Aufmerksamkeit, also lassen wir das einfach!

Ähm ja das ist ein sehr rassistischer Spruch der meiner Meinung nach auch verboten gehört! Allerdings gibts es in Deutschland eine Meinungsfreiheit die auch solch krasse Einstellungen nicht absolut verbieten kann. Jedoch ist die Partei an sich ja schon ziemlich umstritten was zeigt das es in Deutschland dann doch viele vernünftige Menschen gibt!

also... in der schweiz gab es die ausschaffungsinitiative. so dass also kriminelle ausländer systhematisch ausgeschafft werden.

das verstösst aber gegen ein grundlegendes menschenrecht. mann muss menschen gleich behandeln. wenn ein Hansgünter 5 mädchen vergewaltigt und im wald vergräbt, schafft man ihn ja auch nicht aus! nicht die herkunft soll man bestrafen, sondern die tat.

Das sind völlig andere Sachen, du bekloppter Hirni! kriminelle Inländer = Knast, kriminelle Ausländer = raus, oder willst du für solchen dreckigen Untermenschen - Abschaum auch noch bezahlen?

0

Richtig kriminelle Ausländer haben hier nichts verloren! Dies sieht die NPD richtig. Nur leider gehen sie den rassistischen Schritt weiter, gleich alle Ausländer abzuschieben (Kann man zwischen den Zeilen des Parteiprogramms lesen und wurde auch schon in Reden gesagt) Die NPD ignoriert einfach einen wirtschaftlichen Aspekt, dass Ausländer einfach nötig sind, da sie hier auch Arbeit verrichten, dies wohl, weil in den meisten von denen nichts als braune Luft im Kopf ist. Und der Grossteil, ich rede von fast allen Ausländern ist ja auch integriert. Rechts ist gut, aber sicherlich nicht rechtsextrem so wie die NPD

Die Blödköpfe greifen nur mal wieder ein Thema auf was unsere Politiker versaubeutelt haben. Richtig ist, wenn hier Ausländer mit krimineller Energie Fuss fassen wollen, dann haben sie hier nicht zu suchen und gehören ausgewiesen.

Dieser populistische Dreck der NPD greift zwar grundsätzlich einen Mißstand auf, retuschiert das aber gleichzeitig in eine ethnische Richtung was falsch ist.

Ich sage immer, wir haben genug eigene Kriminelle im eigenen Volk, da müssen wir uns die Kriminellen anderer Völker nicht antun. Das wäre der richtige Satz.

Wieso geht es um eigenes Volk und anderes Volk?

0
@isabel888

Ganz einfach. Meine Wohnung Deine Wohnung. Muss ich mit Deinen Unannehmlichkeiten leben ? Nein, ich habe nur mit meinen Unanehmlichkeiten zu tun.

0
@WolfDrachenfels

Du redest hier nicht mit Blöden. Das weiß ich auch ;-) aber du trennst MEIN und ANDERES Volk und das verstehe ich nicht. Ein "Ali" heißt vllt. so, aber kann ja trotzdem DEIN Volk sein, also deutscher Staatsbürger oder nicht?

0
@isabel888

nein, nicht wirklich, aber ich mach ja leider keine gesetze

außerdem will ali viel lieber türke und moslem bleiben und seine töchter zwangsverheiraten, anstatt sich deutschland anzupassen

1
@Hutzelprutzel

Tja da kann sogar ein Nazi nichts dagegen machen, weil Ali trotzdem deutscher Staatsbürger ist ;-)

0
  1. Die Partei ist gut.
  2. Ali ist ein Turkenname und steht als Metapher für "Ausländer".
  3. Natürlich kann ein Deutscher auch Ali heißen, aber welcher Deutsche nennt sein Kind schon Ali? Und ein eingebürgerter Ausländer ist kein Deutscher, nur weil er leider ein Stück Papier hat, was das behauptet. Er ist deshalb kein Deutscher, weil er, oder seine Vorfahren, aus einem anderen Land kamen, und vielleicht nichtmal europäische Gene haben.
  4. Du sollst gar nichts dagegen machen, du könntest dich aber engagieren, bei der NPD nachfragen, und solche Plakate aufhängen.
  5. Ich finde, wie schon erwähnt, die Aussage/das Plakat/die Parole richtig und gut, allerdings sollten fast alle Ausländer abgeschoben werden.

Oohh hat da jmd ein Problem mit Ausländern? Süß.

0

Hier gibts noch eine lustige kleine Auswahl an Plakaten, an denen man sich gern nach HektorPedos's Anleitung vergehen darf.

Gute Heimreise - (Freizeit, Deutschland, soziales) GAS geben - (Freizeit, Deutschland, soziales) Guten Heimflug - (Freizeit, Deutschland, soziales)

ich mag das plakat

ich finde auch die aussage sehr, sehr gut

warum sollen wir sie hier behalten?

der nutzen für uns erschließt sich mir nicht wirklich

Wenn es soweit kommen sollte, werde ich dafür sorgen, dass die eingewanderten Deutschen aus meinem Herkunftsland auch alle raus sollen!

0
@isabel888

mach doch, nur bringen deutsche geld, wenn sie wo hingehen, bei uns kosten alle geld die kommen!

hauptsache du bist dann auch in deinem herkunftsland

lass mich raten, dem unglaublich reichen spanien, für das ICH bald bezahlen darf?

wir wäre es, wenn wir euch mallorca dafür wegnehmen?

1
@isabel888

an diese komische Strand - Tussi: Nur du Großmaul wirst das nicht schaffen. Und selbst wenn, OK, alle Deutschen in Deutschland, das Ausländer - Gesocks im Ausland. Und wir haben unser Geld bei uns, und machen uns ein schönes Leben, und die anderen krepieren. Find' ich toll.

0
@Reper01

Und interessant, dass sich eine augenscheinliche, angebliche Gegnerin von Rechtsextremisten und Neonazis, sowie eine Anhängerin des Linken- und des Antifagedankengutes, Isabel888 nennt.

0

Das Problem ist eigentlich nicht das Plakat, sondern die Menschen, die so ein Plakat toll oder richtig finden. Und die kann man auch nicht irgenwohin abschieben, sondern sollte mit ihnen sprechen, und sie fragen, was sie sich bei einem derart dämlichen Spruch denken.

Verbieten hilft nicht.

Wie komm ich zu diesen personen, würd den mal richtig die meinung sagen ! -.-

0
@HektorPedo

Willst du mir sagen, dass du mehr als 50% der Schweizern "die Meinung sagen willst", die genau zu diesem Thema, der Ausschaffung krimineller Ausländern, ja gestimmt haben?!

0

Jaj ich bin ein Problem

0

Noch schlimmer finde ich das hier: "Gas geben".

Denkt mal drüber nach...

Gas geben... - (Freizeit, Deutschland, soziales)

Es ist rassistisch! So ist das in einer Demokratie. Die Politiker interessieren sich nur für ihren Geldbeutel - ALLE!

Glaube ich auch!

0
@ORememberMeO

Die Politiker interessieren sich nur für ihren Geldbeutel - ALLE!

Ist erstens eine Verallgemeinerung und hat zweitens wenig mit dem Thema zu tun.

0
@PatrickLassan

...und wo steht, daß ich keine Verallgemeinerungen machen darf? Und warum die Politiker nichts unternehmen - weil es sie nicht interessiert, nur der eigene Geldbeutetl interessiert. Hast du es jetzt verstanden?

0

Du kannst und sollst nix dagegen machen.

Das sind Nazis !

0
@Faxe10Prozent

Schon mal in Artikel 18 GG geschaut ?

Art 18 : Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.

0
@HektorPedo

Das Grundgesetz sind doch allgemein formulierte Parolen, die nicht durchsetzungsfähig ist und steht sich selber im Widerspruch. Die Meinungsfreiheit und die Achtung der Menschenwürde sind beispielsweise nicht miteinander vereinbar. Ich sage "sche*** Ausländer", der klagt, weil er in seiner Würde verletzt wurde. Wer hat recht, ich, der sich auf die Meinungsfreiheit beruft oder er, weil er in seiner Würde verletzt ist? Rhetorisch

0

Was möchtest Du wissen?