Ist der A2 günstiger wenn man schon B hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Erste Hilfe Kurs muss man nicht mehr machen.

Sehtest entfällt, wenn der vorherige nicht älter als 2 Jahre ist.

Das Verkehrsamt bekommt ca. 1,- weniger Geld (Entfall der Probezeit ^^)

Manche Fahrschule kommen einem preislich etwas entgegen, wenn man dort schon einen Führerschein gemacht hat.

Man muss 6x weniger am theo Unterricht teilnehmen.

In der theo Prüfung bekommt man nur 20 Fragen und nicht 30. (6 Fehlerpunkte erlaubt)

Das wars dann auch schon ..

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Nicht viel, Du erwirbst ja eine völlig andere Fahrerlaubnis. Einzig und allein bei den Theoriestunden könntest Du Zeit einsparen, wenn der Fahrlehrer das zuläßt, zahlen mußt Du die aber trotzdem in der Grundgebühr. Nur der Ersthelferkurs fällt weg. Vielleicht bekommst Du einen Rabatt, wenn Du dort schon die Ausbildung gemacht hast. Die Pflichtstunden sind halt vorgeschrieben.

Nicht direkt, aber du kommst besser durch den Unterricht, weil du vieles schon weißt.

A1 beenden und A2 nach zwei Jahren aufbauen günstiger?

Hallo Zusammen,

Ich steh momentan vor einer kniffligen Entscheidung und bräuchte Eure Hilfe, undzwar folgendes: Ich habe letztes Jahr am 31.8 meine theoretische Führerscheinprüfung Klasse A1 absolviert aber hatte aufgrund einer ziemlich unstrukturierten Fahrschule, in der die Fahrlehrer mehr im Urlaub als am ausbilden waren. Nun stellte ich mich heute bei einer neuen Fahrschule vor, die mir empfohlen wurde. Nach einer Probefahrt sagte der Fahrlehrer mir, dass es für mich viel günstiger sei jetzt direkt den A2 Führerschein an zu streben, als erst den A1 um dann nach 2 Jahren den A2 aufzubauen. Er sprach davon, dass dies günstiger für mich sei, da ich mit meinem Können welches ich sporalisch in der alten Fahrschule angeeignet hatte nur ganz grundlegend sei und ich besser damit beraten wäre direkt von den Grundlagen, die ich habe, direkt zum A2 zu gelangen, als erst über diesen Umweg. Es wäre günstiger, auch wenn ich die Theorie sogesehen wiederholen müsste, da die A1 Theorie ja nicht für Klasse A2 gilt, da ich mir direkt ein großes Motorrad kaufen könnte, welches ich ggf. Nur auf 35kw drosseln müsste und nicht erst eine 125ccm und anschließend eine große Maschine. Und auch würde ich mir in 2 Jahren die Prüfungsvorbereitung + Prüfung sparen.

Jetzt zur eigentlich kurzen Frage: Ist es, wie der Fahrlehrer empfiehlt, günstiger direkt den A2 zu machen oder rät mir der Fahrlehrer nur aus "Geldgier" dazu?

Vielen Dank für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?