Ist der 1. Weltkrieg eine Revolution gewesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein war es nicht, sondern eher ein Krieg aus Angst. das deutsche Kaiserreich hatte angst von Feinden umgeben zu sein (Frankreich,Großbritannien und Russland). Nur Österreich war der einzige Verbündete in dieser Zeit. das war eingentlich der Grund für Deutschland den 1 Weltkrieg anzufangen. Nicht das Attentat auf Sarajevo. Erst alls der Krieg verloren war hat das Volk die Hoffnung an die Monarchie verloren und es begann eine Revolution die das Ziel hatte den deutschen Kaiser zu vertreiben. der ende des 1. Weltkrieg hatte den Funken auflodern lasse der Deutschland in eine Demokratie bis 1933 verwandelte


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mir jemand den Begriff Militarismus leicht erklären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?