ist der $ eine harte währung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da Geldscheine und Münzen nur etwas wert sind, wenn alle daran glauben, dass sie einen gewissen Wert haben, kann man das schlecht sagen.

Früher musste (zumindest theoretisch) für jeden 100.-$ Schein irgendwo Gold im Wert von 100.-$ in einem Safe liegen. Die US-Regierung hat garantiert, dass man jederzeit seinen 100.-$ Schein gegen Gold im Wert von 100.-$ eintauschen konnte.

1971 hat Nixon diese Goldbindung aufgehoben. Seitdem ist es nur noch der pure Glaube, der die Währung "hart" hält.

Bricht der Glaube zusammen, dann ist der US-Dollar nichts mehr wert.

Der USD ist eine der härtesten Währungen der Welt - aber das zeigt nur wie Butterweich alle anderen sind. Seit unter Nixon die Goldbindung des Dollars abgeschafft wurde, fällt es schwer von einer "harten" Währung zu sprechen. 

du mußt schon sagen welchen Dollar du meinst!

Die Münzen schon.

Die Dollar Bills hingegen sind auf Papier gedruckt.

Den gleichen Gedanken hatte ich auch. :)

Die Münzen sind hart - die Papierscheine eher nicht.

1

Welchen $ meinst Du denn so?

 Den kanadischen Dollar? Den uruguayischen Peso oder den argentinischen (die verwenden landesintern auch das $-Symbol), oder welches Land mit $-Währung meinst Du?

Es ist ja wohl eindeutig, welchen Dollar er meint.

0

BOB oder USD?

Was möchtest Du wissen?