Ist Demenz heilbar?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wertester Mitmensch! ^^

Vorbeugung ist die beste Form von Heilung. :-)

Kurkumin soll angeblich helfen.

Aber auch verschiedene Theesorten,
wie zum Beispiel Grünthee oder Schwarzthee sollen Abhilfe schaffen.

Aber ständig Grünthee saufen? Wer macht das schon?

Sieh Dir doch mal die Chinesen an,
manche von denen trinken täglich Jasminthee.

Überprüfe doch einfach mal deren Alzheimerstatistik. ;-)

Hau rein! ^^

Gesegnete Grüße

Gentle Monk

http://www.youtube.com/watch?v=29sUtapX7To

Vielen Dank für den Tipp.Werde mich mal morgen intensiv damit beschäftigen.Nochmals Vielen Dank für den Tipp.Äußerst hilfreich. Gruß Ralf

1

Ist Demenz dasselbe wie Alzheimer? Dann ist man zumindest zuversichtlich , dass es in Zukunft aufgrund von Zellforschung geheilt werden kann.

Ich sage einmal, dass es NOCH keine Heilung gibt. Irgendwann wird es sie geben.

Wenn man die Augen öffnet, dann gibt es für fast alles eine Heilung.

Leere Mutmaßungen sollten nicht als Antwort dienen.

...

0

Soll man einer demenzerkrankten Frau sagen das ihr Sohn gestorben ist und wie?

Hallo liebe Gute~Fragen~Community,

ich passe zeitweise auf eine an Demenz erkrankten Frau auf. Letzte Woche ist ihr Sohn gestorben. Keiner hat es ihr bis jetzt gesagt, nächste Woche ist die Beerdigung. Ich finde das man es ihr sagen muss auch wenn sich natürlich ihr Zustand verschlechtert. Demenzkranke haben finde ich wie jeder andere Mensch ein Recht auf Wahrheit. Ich kenne mich aber auf dem Gebiet nicht aus und wollte wissen ob jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder mir Ratschläge geben kann. Ich persönlich habe kein Problem ihr das zu vermitteln, vor allem sagt sie oft in die Richtung: Er ist nicht mehr da oder er sei bei ihrem Mann( der ist auch schon länger gestorben). Also irgendwie muss sie da was gefühlt haben bzw. Was wissen.

Danke für ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Abneigung von Pflegekräften gegen den Patienten

Hallo liebe Community,

meine an Demenz erkrankte Mutter wird seit gut einem Jahr in einer sog. Demenz-WG 24/7 durch einen Pflegedienst betreut.

In letzter Zeit habe ich sie mehrmals in einem leicht ungepflegten Zustand vorgefunden. Auf meine Nachfrage wurde mir gesagt, dass sie beim Duschen/Baden aggressiv werden würde, mehrere Pflegekräfte angegriffen hat und man die Pflege deshalb nicht ordnungsgemäß durchführen könne.

Weiterhin lehnt sie den täglichen 1-stündigen Spaziergang an der frischen Luft ab.

Ich war bisher recht zufrieden mit dem Pflegedienst, aber mir leuchtet nicht ein, weshalb es bisher mit der Körperpflege klappte und man mir jetzt erzählen will, dass es nicht mehr geht. Das bedeutet, meine Mutter läuft ungewaschen herum. Die Kosten für Körperpflege werden aber in Rechnung gestellt - das nur nebenbei.

Viel wichtiger ist mir, dass meine Mutter optimal gepflegt und betreut wird.

Mir ist schon klar, dass die Pflege eines demenzkranken Menschen nicht einfach ist. Aber der Ton in dem mir das 2 Schwestern gesagt haben, dass meine Mutter aggressiv wird, war sehr vorwurfsvoll gefärbt - so als haben sie etwas gegen meine Mutter persönlich. Sie ist ein schwer kranker Mensch - das muss doch gerade eine Pflegekraft berücksichtigen ...

Welche Maßnahmen und Grenzen gibt es bei solchen Fällen? Was kann ich tun und inwieweit kann ich auf den Pflegedienst einwirken, ihren Aufgaben nachzukommen - meiner Mutter zu liebe?

...zur Frage

Meine Oma wurde kaputt gemacht

Hallo Meine Oma hatte Demenz Allerdings noch nicht soo schlimm. Sie ist gestürzt und müsste ins Krankenhaus. Dort wurde sie operiert. Nach der Op musste sie auf eine Reha. Das war eine Reha für Demenzkranke Menschen. Nachdem sie 4 Wochen auf Reha war Und wir sie besucht haben, kannte sie uns nicht mehr. Wir stellten heraus, dass man ihr in der Reha nichts zu trinken gab, Und sie ja selber nicht mehr dran dachte. Sie musste dann wieder ins Krankenhaus, wo die Ärzte dann sagten dass sie bald sterben müsse. Da wir alle (Verwandtschaft) der Meinung sind dass die Reha an allem Schuld war Dachten wir ob man die evtl "verklagen" kann? Hat jemand mit dieser Reha (sie ist in Vilshofen an der Donau) auch schon Erfahrungen gemacht? Ich würde mich sehr über Antworten freuen. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?