Ist DDosen über cmd rückverfolgbar oder strafbar, nur bei Freunden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

DoS-Angriffe (das erste D steht für "distributet", also verteilt -> mehrere Angreifer!!!) sind generell ohne Erlaubnis des "Opfers" nicht legal, auch der Versuch ist strafbar (nach § 303a StGB; https://dejure.org/gesetze/StGB/303a.html). Und wer sich auch nur ein bisschen mit Computern auskennt, kann so etwas auch relativ leicht zurückverfolgen (zumindest solange, bis der Server abstürzt ;-)).

Allerdings muss man dafür die "Attacke" natürlich erst einmal bemerken, was ich bei einem "Angriff" über die Kommandozeile (wie willst du das machen?) stark bezweifle; außerdem kann man Privatpersonen praktisch gar nicht (D)DoSen, da hier i. d. R. einfach jede Verbindung abgelehnt wird - blöd, wenn man bedenkt, dass bei einem (D)DoS-Angriff möglichst viele Verbindungen aufgebaut werden sollen ...

Danach müssten sie dich außerdem noch anzeigen, was ebenfalls unwahrscheinlich ist, solange du es nicht übertreibst.

Fazit: ja, strafbar; ja, rückverfolgbar; ja, auch bei Freunden; voraussichtliche Folgen: keine (weder für dich noch für sie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von okaybad
30.10.2016, 02:50

Man muss nicht die erlaubniss bekommen, man kann es auch gegen sein willen machen und trotzdem nicht angezeigt werden, kommt darauf an ob erbsich angzeigt

0

Ja, es ist und bleibt verdammt nochmal strafbar! Und es ist (sogar sehr leicht) verfolgbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht erlaubt außer du bekommst die erlaubnis von jemandem es bei ihm zu machen. Und natürlich kannst du es auch bei dir selbst machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Recorsi
12.10.2016, 18:38

Kann man sich dann auch selbst anzeigen?

0
Kommentar von playzocker22
12.10.2016, 18:39

Ich glaub nicht

0

Ja und ja. Man wird aber nicht immer gleich gefunden, zudem würden deine Freunde dich ja auch nicht gleich anzeigen ;) Aber auf großen Servern kann es auch blöd enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja strafbar, wenn du deine eigene Seite ddossen würdest dürftest du es(es sei denn dein Freund würde es wollen) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zopyrus
12.10.2016, 18:01

Ja es ist rückverfolgbar,(es sei denn du verschleierst deine ip aber inzwischen kann die Polizei auch das herausfinden)

0

PS (weiß nicht ob ich das hier schreiben darf :D) wenn du "richtig" ddoes willst miet dir einen Botter oder stress test serber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DDOS über CMD XD

Da kommt eine bandbreite von 0,nix zusammen 

und strafbar ist es erst wenn du es "übertreibst" so das derjenige z.b. nichtmehr in Internet kann 

ABER BITTE NICHT ÜBER CMD! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
12.10.2016, 18:11

Nein, soweit ich weiß reicht der Versuch aus (stellt sich die Frage, ob man einen DoS-"Angriff" über cmd wirklich als Versuch der Computersabotage bezeichnen kann ... :-))

0

Was ist den cmd?

Und ja du kannst jeden Anzeigen der dich DDost

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshi2855
12.10.2016, 18:00

cmd? Das kleine Programm mit dem man Befehle an Windows geben kann, mit bestimmten codes. Hat jeder PC drauf normal.

0
Kommentar von MEINKACKPC
12.10.2016, 18:00

CMD ist die Eingabeaufforderung, in die man Befehle eintippt und Programme starten kann. Vergleichbar mit MS DOS


EDIT: Zu Spät^^

0
Kommentar von MEINKACKPC
12.10.2016, 18:03

Danke für's Kompliment :)

0

Was möchtest Du wissen?