Ist dauerhafte Haarentfernung schädlich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sind Experten was die dauerhafte Haarentfernung mit der Pulslichtmethode (IPL) betrifft. Daher können wir für diese Methode Auskunft erteilen. Die Pulslichtmethode bewirkt eine starke Erhitzung der Haare und führt somit zu einer Zerstörung der Haarwurzel. Die Haarwurzeln die eliminiert wurden, können keine neuen Haare mehr produzieren. Wichtig ist, wenn man sich für diese Methode entschieden hat, die Haut nicht zu bräunen, da das Licht nur auf Pigmente reagiert. Ansonsten könnte die Hitzeentwicklung in der Haut zu groß werden und eine leichte Verbrennung wäre die Folge. Wenn man sich aber an diese Regel hält, ist die Behandlung absolut unbedenklich. Zur Dauerhaftigkeit muss man ganz klar sagen: die Haarwurzeln, die zerstört wurden, können keine Haare mehr produzieren. Jedoch verfügt der Körper über viele inaktive Haarfollikel. Diese können durch hormonelle Veränderungen (Schwangerschaften, Wechseljahre, Alterung) zum Wachstum angeregt werden. Jedoch bedeutet das lediglich, dass einige wenige Haare neu dazukommen können. Diese können auch wiederum behandelt werden. Liegt eine hormonelle Störung (z.B. zu viel männliche Hormone) oder eine genetische Veranlagung vor, kann diese Neuproduktion an Haaren schneller und stärker ausfallen. Dafür bieten seriöse Institute kostenfreie Beratungsgespräche an, damit man sich darüber im vor hinein ausführlich aufklären lassen kann. Mehr Information zum Thema erhaltet ihr unter http://www.skin-lounge.de/

Ich finde es unverantwortlich wie die Industrie bzw. sogenannte Experten von IPL  Instituten, hier argumentieren. Alles ungefährlich? Bei der IPL Technik wird gebündeltes UV Licht in die Haut geschossen. Die Langzeitfolgen sind garnicht bekannt. Jeder weiß das zuviel Sonnenlicht der Haut schadet, über ein Krebsrisiko wird nicht aufgeklärt. Hier fehlen ganz klar Richtlinien vom Gesetzgeber. Ich habe genau deshalb einer Freundin geraten den Vertrag bei einem IPL Institut zu kündigen. Mangels Aufklärung!

0

Bedeutet das also man darf dann nicht mehr auf die Sonnenbank ??

0

IPL Geräte sind in erster Linie unbedenklich. Man muss allerdings die richtigen Voraussetzungen haben. Dies sind am besten helle Haut und dunkle Haare. 

Ich empfehle dir ein IPL Gerät für Zuhause dir anzulegen und deswegen nicht in ein teures Studio zu gehen. IPL Geräte kosten zwar auch um dir 300 Euro, dies ist allerdings nicht mit den Studiopreisen vergleichbar. Dort kostet es meist sehr viel mehr. 

Wenn du noch nicht genau weißt, welches IPL Gerät du dir kaufen möchtest, dann kann ich dir nur diese Seite empfehlen:    http://www.xn--ipl-gerte-test-cib.com/

Ich komme gerade vom Hautarzt, da ich entzündete Stellen am Körper habe, die dem Hautpilz ähnlich sind. Dieses wurde v. IPL-Laser verursacht und ist den Hautärzten bekannt, da nur eta 5 % der Menschen den IPL-Laser vertragen. lt Ärztin. Ich habe ein Verbot für weiter IPL-Lasern von der Ärztin bekommen. Außerdem sagte die Ärztin, ist die Methode nicht ratsam, weil binnen eines Jahres alle Haare wieder da sind.

Was möchtest Du wissen?