Ist dass eine bedrohung? Wenn man sagt: "Wenn du ein problem mit meinem Bruder hast dann regelst du das mit mir"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Felix, 

hier gehen viele davon aus, dass du diesen Satz sagen möchtest... stimmt das? Oder wurde es zu dir gesagt? 

Also für eine Bedrohung, muss da noch eine Konsequenz stehen.. also "wenn du es nicht machst, dann >irgendwas schlimmes einfügen<. Natürlich kann man diesen Nebensatz auch mit der Mimik oder Gestik ausdrücken.. kommt drauf an, welche Bewegungen man dabei auch noch ausführt. 

... so zum Inhalt.. eventuell solltet ihr es alle zusammen regeln.. 

Das kommt ganz darauf an, wie du es gesagt hast.  Mit dem richtigen Tonfall könnte man das tatsächlich als Bedrohung empfinden.

keine Bedrohung - wie kommst darauf? das ist ne pure Aufforderung. Der Bruder wird schwächer und kleiner sein. 

Nö, das ist lediglich eine Ansage und ein Angebot.

Offenbar mobbst Du den Bruder und der hat einen Beschützer. Gut so!

Das klingt mir wie ein bedrohlicher großer Bruder, bzw. bedrohlich nach einem Zahnarztbesuch für Dich.

Als Drohung würde das die Schulhofpolizei oder Deine Mathe-Lehrerin allerdings weder auffassen noch groß interessieren.

Nein, für eine Bedrohung müsstest du schon eine bestimmte Handlung androhen, wie z.B. "Wenn du meinen Bruder beleidigst, polier ich dir die Fresse"

Oder wenn du den Eindruck machst, dass er was abkriegt, also z.B. wenn du schon mit der Faust ausholst oder so.

Nein, ist keine Drohung sondern nur ein Angebot.

Was möchtest Du wissen?