Ist das Zusammenleben mit Ratten oder Mäuse irgendwie gefährlich?

5 Antworten

Hi, würde ich nicht machen, erstmal besteht die Gefahr das die was wichtiges anknabbern, zb Stromkabel. Dann kann es sein das die wiederrum auch wieder Tierchen mitbringen, wie Milben, Zecken, Würmer und die könnten gefährlich werden für den Menschen. Und sie können auch ggf die Dämmung von einen Haus abnagen, dann kann es zu Schimmel zb kommen was ja auch ungesund ist. Dann sterben die ja auch mal und liegen dann womöglich irgendwo schwer zugänglich und das riecht man über mehrere Wochen. Wenn du ein Tierfreund bist, nimm eine Lebendfalle und setz das Tierchen wieder vor die Tür (am Besten ein paar Meter weiter weg ;) )

Du meinst die wilden Ratten und Mäuse? Ja, die können Krankheiten übertragen, machen alles kaputt und vermehren sich rasend schnell.
Die sind nicht mit den Ratten und Mäusen vergleichbar, die wir als Haustiere halten. Sogar für die, können wilde Ratten sehr gefährlich werden.

Im Tierschutzgesetz steht zwar das man kein Wirbeltier töten darf, wo auch diese drunter fallen, aber weg müssen sie. Sonst kann man schnell ein Problem kriegen.

Also dann einfach rausscheuchen 😄?

0
@Hulagurl16

Wenn Du das hinbekommst.. Und guck wo sie herkommen und mach das dicht. Sonst geht das immer wieder von vorne los.

0

Sie werden sich vermehren, Köttel hinterlassen ( nicht ihre Schuld sie haben keinen Schließmuskel), alles anfressen dessen sie habhaft werden können, in Möbeln ihr zuhause einrichten und können Krankheiten übertragen.

Hol dir ne Lebendfalle und setz sie einfach raus is besser für alle beteiligten ;)

Aber schau mal vorher was es ist, denn wenn du Ratten hast hast du keine Mäuse.
Ratten fressen Mäuse und Mäuse kommen aus Rattenfallen einfach wieder raus nachdem sie den Köder gefressen haben.

Ratten bekämpfen, aber wie?

Guten Tag,

ich lebe in einer Wohnung und habe auch eine kleine Fläche Keller . Ca 6m2 oder mehr? Keine ahnung.

Dort habe ich viele Kisten stehen von meiner Kindheit usw. Und vorgestern war ich im Keller. Die ganzen Kisten sind umgefallen, war recht komisch aber ich habe mir dabei nichts gedacht (hatte sie noch nicht aufgestappelt).

Gestern als ich spät Abends von der Arbeit kam und mein Fahrrad abstellen wollte, hörte ich so ein Piepen. Dachte mir, das wäre eine Einbildung. Aufeinmal sehe ganz links in der Ecke eine Ratte. Diese Versteckte sich dann rasch in den ganzen trümmern von Kisten. ( Sie kam durch ein offendes Fenster, was mein Nachbar wohl aufgemacht hat)

Da ich nicht wusste, wie man vorgeht (ich seh ja schliesslich nicht, wo sie sich versteckt), hab ich die Tür abgeschlossen.

Ist die Frage, wie gefährlich sind diese Naturratten, was kann ich tun`?

Mfg

...zur Frage

Keller tieferlegen wegen Geräte?

Wir haben unseren kompletten Keller zu einem Fitnessstudio gemacht.

Alles ist drin.

Jetzt fehlen nur noch die 2 Hantelbänke,das Problem ist ..
Dass die Länge des Kellers 1,99 cm beträgt und die Länge der Hantelbank 204 cm beträgt, also nur 5cm Unterschied ...

Leider haben wir das nicht vorher berechnet...
Wir Sind in Vergessenheit geraten .

Kann man die Decke nicht höher legen oder den Boden tieferlegen

2,5 von oben und 2,5 cm von unten

Kann man das selbst machen oder muss man dafür zahlen?
Und wird es teuer?

Sind nur 5cm..

...zur Frage

Keller größer als das Haus?

Meine Eltern wollen ein zweites Haus bauen und ich mache mir zurzeit ein paar Gedanken darüber mir ein kleines Heimkino einzurichten. Daher ist mir die Frage aufgekommen, ob der Keller von der Grundfläche größer als das Haus sein kann und ob der Bau überhaupt möglich wäre. Hat da wer Ahnung? Danke im voraus.

...zur Frage

Ratten, Mäuse, Meerschweinchen oder doch Kaninchen?

Hey, ihr Lieben... Ich möchte mir bald ein neues Haustier holen (oder mehrere), weil mein Hamster bald bestimmt stirbt....(weil der schon so alt ist). Ich bin mir nur noch nicht so sicher, ob ich Ratten, Mäuse, Meerschweinchen oder Kaninchen holen soll... Welches Haustier könnt ihr mir empfehlen?? Kaninchen und Meerschweinchen sind doch bestimmt voll teuer und dann brauche ich auch einen neuen Käfig und so... Und Ratten beißen doch bestimmt oder??? Danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

Mäuse Außenhaltung?

Hallo, Ich möchte mir seit langer Zeit Mäuse zulegen,habe aber noch einige Fragen. Zum einen möchte mein Vater nicht dass ich sie im Haus halte,desshalb wollte ich fragen ob es Mäsue/Ratten arten gibt die man im Stall/Gartenhaus etc. halten kann? Zum anderen wollte ich fragen was die Vorteile von Mäusen,wie Ratten sind? In zum Schluss,habe ich noch eine Frage,ich könnte mir zwar einen Käfig kaufen,habe aber auch noch ein altes 96l aquarium,kann man dort auch Mäuse halten,bzw. wie könnte ich das besser belüften? Danke im vorraus Diane

...zur Frage

Gebäudeschäden durch nassen Keller?

Durch einen früher offenen, seit 1985 aber nahezu hermetisch verschlossenen Keller unter meinem Haus sind Feuchteschäden im Haus entstanden. Ein Gutachter erklärt: er könne keine Transportwege feststellen, wie das Wasser aus dem Gewölbekeller in das Anwesen gelangen könnte. Osmosekräfte gebe es nur innerhalb gleichen Materials. Sobald ein Materialwechsel vorliegt funktioniert dies nicht mehr. Ist eine solche Feststellung haltbar. Oder kennt ihr jemand, der mir weiterhelfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?