Ist das zur hart?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich denke, dass dein Kumpel vor allem eins gelernt hat, nämlich, dass er sich nicht auf dich verlassen kann, wenn er Hilfe braucht. Ich hoffe, dass wenigstens du aus dieser Situation etwas gelernt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für euch alle. Werdet erwachsen. Du bist ein Feigling, schäme dich. Dein Freund, das Opfer muss lernen sich zu verteidigen, er darf dich so etwas nicht gefallen lassen. Mann sein heißt aber nicht sofort mit den Fäusten arbeiten. Rede mit ihm. Er kann seinen Standpunkt klar zum Ausdruck bringen, hört die Bande nicht auf oder respektiert ihn nicht ist es besser für ihn seinen Freundeskreis zu wechseln. Mobbing, nein, das ist kein Mobbing. Das sind kindliche Formen des Ausdruckes von angeblicher Macht, so erbärmlich. Spaß sieht anders aus.Also Leiste deinen Beitrag bei deinem Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll es lernen?! Manche Jungs sind nunmal so und das muss man auch akzeptieren und ihm als "Freund" nicht versuchen irgendwas zu "erlernen"...klar kannst du ihn etwas unterstützen das er aus sich heraus kommt....aber damit warst du ihm auch keine Hilfe eher im Gegenteil. Du hättest dazwischen gehen müssen...so wird er nur noch verschlossener und schüchterner mit solchen Aktionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas ist komplett asozial. Wenn ihr euch nicht damit anfreunden könnt wie euer "Freund" drauf ist, solltet ihr entweder die Freundschaft beenden oder ihn so akzeptieren. Für euch scheint er ehr eine "Aufgabe" oder ein Opfer zu sein. Das hilft ihm nicht und ihr werdet ihn mit solchem Verhalten wohl er verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal,geht es noch??Dein Verhalten war das Allerletzte!!"Lernen,sich wie ein Mann zu verhalten"-wenn ich so etwas lese,wird mir schlecht!!Dass ein anscheinend liebenswerter und netter Mensch von "Kumpels"(!) fertig gemacht wird und du schaust zu-unglaublich!!Ehrlich,wer solche "Freunde" hat,braucht keine Feinde mehr...die hat er schon längst....Er sollte sich andere Freunde suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePhoenix01
24.08.2015, 13:06

Seh ich genau so, dieses "lernen ein Mann zu werden" ist so ein Quatsch...

1
Kommentar von poppins78
24.08.2015, 13:12

Ach,und noch was:Wie wahnsinnig "männlich" von deinen Kumpels,sich den Schwächsten(weil er schüchtern ist und anscheinend physische Gewalt ablehnt-was ihn männlicher und erwachsener macht als euch) auszusuchen und ihn in den Schwitzkasten zu nehmen.Ich will jetzt nicht noch schreiben,was dabei alles passieren kann,das darfst du selbst herausfinden.Sieh zu,dass du dich bei ihm entschuldigst-und zwar auf den Knien!!Glaub nicht,nur weil.du nicht mitgemacht hast,bist du aus der Sache raus,im Gegenteil.DU warst der einzige,der hätte helfen können und hast es nicht.So etwas nennt man übrigens im StGb "Unterlassene Hilfeleistung"-nur zu deiner Info....

3

Deine Ansicht ist totaler Quatsch! Sorry aber du musst ihm doch helfen... "weil er ein Mann werden soll..." das ist Unsinn, es gibt halt Menschen die psychisch aufgrund einschneidender Erlebnisse nicht so stark sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da muss man als "freund" definitv eingreifen. andernfalls lernen es auch die anderen "kumpels" nicht und werden sowas immer wieder machen. das sollte man deinen "kumpels"definitv mal ganz deutlich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das WAR Mobbing und du warst eine feige Sau, einem Freund hilft man nämlich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeorigasRedneck
26.08.2015, 14:35

Ganz genau MAN STEHT AUF UND VERTRITT SEINE MEINUNG AUCH WENN MAN DANN DIESE "fREUNDE" VERLIERT! Zeigt von Charakter!!!!!!!wegschauen (oder besser gesagt zuschauen ) ist wie mitmobben!!!!!!

0

Er lässt sich vom allen alles gefallen und lernen sich wie ein Mann zu verhalten

... und du meinst echt, das DU dich da wie ein Mann verhalten hast, wenn du nur zugeguckt hast?

Sorry, aber unter einem MANN stelle ich mir was anderes vor ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poppins78
24.08.2015, 13:03

Ich auch...

1

Du hast ihm ernsthaft nicht geholfen? In meinen Augen hast du dich wie eine P*ssy benommen, dein Freund hättest du helfen sollen. Männlichkeit hin oder her, so wirst du ihm ganz bestimmt nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poppins78
24.08.2015, 13:19

Glaube mir,es gibt Mädels,die in solchen Situationen mehr Zivilcourage zeigen als Jungs und sich somit "männlicher" verhalten.

2

Du bist kein guter Kumpel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber schön dass du dir Gedenken drüber machst. Du hättest ihm helfen sollen. Und was soll er lernen? Er ist eben nun mal so wie er ist, und ihr solltet das akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?