Ist das zu viel/wenig Hundezubehör?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kauf nicht zu viel Spielzeug oder inti.spiele, die werden schnell langweilig. 

Alte Handtücher um hund nach regen trocken zubekommen.

Frisbee kannst du erstmal weglassen. Welpen machen die eh kaputt und nicht jeder erwachsene hund will oder darf damit spielen.

Das wichtigste hättest du, was sonst fehlt merkst du dann

Du brauchst noch ein Stachelhalsband und ein Elektrohalsband .😎

Nee, war nur Spass. 😜

Ich würde Dir noch eins oder zwei dicke  Bücher über Hundehaltung und Hundeerziehung empfehlen. In einem guten Buch wirst Du auch eine Liste  über die Grundausstattung finden und vieles interessantes mehr.

LG

Hallo,

hast du denn scon einen Hund? Spielzeug, bzw. Motivtationsspielies haben sih bei mir erst richtig angesammelt, als ich die "Vorlieben" von meine Hund kannte. Mir würden als wichtige Sachen noch einfallen:

Handtücher, Zewas, Kacktüten, Tassomarke, Versicherungen, Maulkorb (Bahnfahrten, Öffis, etc.), Futter^^, ...

Vieles sammelt sich erst im Laufe der Jahre an, ich habe recht viele Bälle von Starmark, die sind zwar wirklch teuer, halten aber sehr viel aus. Zu dem liebt mein Hund Zerrspiele,a lso gibt es auch einen ganzen Schwung voller Beiswürste. Knabberzeug darf bei ns auch nicht feheln, da wir gerne mal unterwegs sind, habe ich auch Faltnäpfe für die Reisen und Pfotenschuhe. Um den Hund auf große Distanz zu lenken, gibt es eine Hundepfeife, für die Brut- und Setzzeit eine Flexileine. Du wirst im Laufe der Zeit selbst feststellen, was ihr beide braucht und was nicht ;-)

Kimberly115 28.02.2016, 10:39

Nein, denn Hund habe ich noch nicht

0
Isildur 28.02.2016, 12:26
@Kimberly115

Spielzeug richtet sich danach was der Hund mag und was er machen darf^^ Klingt doch alles ganz gut. Lediglich alte Handtücher, Kackbeutel und das unten angesprochene Fierbthermometer würde ich neben anderem Erste Hilfe Material noch zur Hand haben.

2

Naja das ganze Spielzeug kommt auf den Hund an, nicht jeder hat Lust auf sowas, das Kuscheltier find ich persönlich nun iwie ganz unnütz denn so wie ich bisher Hunde kenne ist das einzigste was damit passiert das es gevögelt wird, auch von einigen Weibchen.

Körbchen naja bei mir hat unser Hund nur n Deckenhaufen aus alten Decken die sie sowieso schon ruiniert hatte oder meine Ratten damals, aber iwo muss ein Hund ja drauf schlafen.

die Schleppleine hab ich jetzt nicht, aber wenn man den Hund ohne Leine nich laufen lassen kann ist die sicher gut.

Den Leuchtanhänger find ich nu unnötig, aber das kommt wohl auch drauf an wo man nachts mit dem Hund geht, ich bin im Feld da kommt nix das Hunde plattfahren würde wenn sie nich leuchten.

Sehe nix das fehlt, wenn ihr euch gut mit dem beschäftigt und die Näpfe nicht mit Mistfutter füllt ist das ein rundum glücklicher Hund.

Handelt es sich um einen Welpen, dann würde ich wegen Floh-/Zeckenschutz den TA fragen und nicht einfach ein Zeckenhalsband verwenden.

Kimberly115 28.02.2016, 10:43

Nein kein Welpe. Hund 2014 Geboren

2

Mit dem Spielzeug kommt da immer auf den Hund an, mein Hund (Golden Retriever) hat zB nie mit dem Ball gespielt, sondern wollte immer nur Tau ziehen ^^
LG

Hey Kimberly115,

ich denke auch, dass weniger mehr sein kann.

Hier findest du eine Übersicht über die nötigste Grundausstattung und noch weitere spannende Informationen: http://hundeleinekaufen.de/

Liebe Grüße,

LaMounte

Zeckenzange, Fieberthermometer,

Kotbeutel ;-)

Kimberly115 28.02.2016, 10:35

In meiner Straße gibt es ein Öffentlichen Kotbeutel Spender. Brauch ich ein Extra Hunde Fieberthermometer

0
wotan0000 28.02.2016, 10:37
@Kimberly115

Nein, nimm ein digitales für Menschen.

Zum Einführen nehmen wir Vasiline.

2

Futter ;)))

Nee, spaß! Alles gut :)

Interligenzspiele brauchen Hunde nicht.

Kimberly115 28.02.2016, 10:34

Okey. Weißt zu auch warum?

0
Turbomann 28.02.2016, 10:42
@Kimberly115

Hey Kimberly115

Du hast doch schon mal viele Antworten bekommen, was die Neunanschaffung betrifft.

Hunde brauchen nicht mehrere Betten und vieles andere auch nicht.

Dein Hund auf dem Bild (andere Frage) sieht schon hübsch und intelligent aus.

Auch brauchen Hunde nicht zig Spielzeuge, man kann einen Hund auch überfordern.

Mit wenigen Handgriffen kann man für Hunde billiges und einfaches Spielzeug selber machen.

In Klorollen oder leere Eierbecher Leckerlies verstecken, dazwischen Zeitungspapier stopfen. Alte Schüsseln umdrehen, darunter Leckerli tun, dann sind sie auch beschäftigt. Immer wieder wegtun, und nach neer Weile wieder herausholen.

Wenn der Hundehalter intelligent ist und viel Fantasie hat, dann wird ihm immer was einfallen, wie er seinen Hund beschäftigen kann.

5

Was möchtest Du wissen?