Ist das zu viel Hantelgewicht für einen 16 Jährigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Rosek hat das schon gut beschrieben.  Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Allerdimgs ist das Risiko mit 16 nicht mehr hoch, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich persönlich finde es zu viel, es kommt aber auf deinen Körperbau an. Wobei 60kg für die Größe sehr wenig ist.

Ich (w,15) trainiere mit maximal 10kg Langhanteln, man muss allerdings bedenken, dass mein Körper ganz anders aufgebaut ist.

Wenn du das Gewicht ohne Probleme heben und auch ordentlich damit trainieren kannst (damit meine ich nicht einmal heben und sagen man hat mit 30kg schweren Langhanteln trainiert) sehe ich da kein Problem. 

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei was für einer übung denn ?

kniebeugen ? dann nicht

kreuzheben ? dann nicht

bankdrücken ?  dann nicht

rudern ? dann nicht ?

bizeps curls ? dann ist das schon sehr erstaunlich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AllAboutPC
30.01.2016, 15:35

Ja ich meine Bizeps Curls :)

0

Was möchtest Du wissen?