Ist das zu viel bizeps training?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also am anfang sollte man immer mit "groben" Übungen anfangen. d.h. mit Bankdrücken (nutzt auch vordere Schulter und den Trizeps) Und Klimmzüge (Rücken + Hintere Schulter und Bizeps) Der Rücken ist sehr wichtig - ebnso wie die Beine.

Versuche beim Aufbau-Training die Wiederholungen zu drosseln. Von 12 auf 10 dann 8 und letzter 6. Dadruch zeigst du dem Körper dass er Anbauen muss um wieder 12 zu schaffen. Durch Gewichtserhöhung erreichst du hier besseren Wachstum. Beim Klimmzug häng dir einen Rucksack mit ein paar Büchern um - auch für Liegestütz!

So als Tip - ein dicker Arm kommt vor allem durch den Trizeps. Zu viel Bizeps sieht meiner Meinung nach auch blöd/prollig aus - aber das musst du selber für dich finden.

Bei Fragen schreib mich gern an oder stöber in meinen Antworten.

Völlig in Ordnung... aber ohne Gewichtsangabe kann man da eh nicht viel drüber aussagen.

Und ich würde die Klimmzüge vornanstellen.

Das hört sich etwas einseitig an.

Etwas zuviel denke ich.

Aber Sport schadet meistens nie.

xWhoever 26.03.2012, 18:06

Falsch wenn man zuviel macht schadet es.

0
HerrHagen 26.03.2012, 18:22
@xWhoever

Zuviel ist relativ. Beim Sport erreichst du nur Ziele wenn du über dein Limit gehst.

0
Joey55 26.03.2012, 18:46
@HerrHagen

Wenn du über dein Limit gehts bekommt du höchstens nen Muskelkater aber nicht mehr Erfolg.....

0

damit wirst du absolut nichts erreichen

zu viel das geht gar nicht...

Hoffe das ich dir helfen konnte...

Liebe Grüße Jost

Nur Bizeps bringt dir rein garnichts lol.

Was möchtest Du wissen?