Ist das Ziel der Frau, nur Kinder und ein Ernährer?

39 Antworten

Dann hätten ja alleinstehende, nicht mehr gebährfähige Frauen überhaupt keinen Grund mehr, einen Mann kennen zu lernen. 

De Fakto wollen aber auch diese Frauen, die sich meistens sehr gut selbst ernähren können, i. d. R. einen Partner haben.

Was ist mit den Homosexuellen? Diese werden in deiner Theorie ja völlig außer Acht gelassen. Viele Homosexuelle wollen eine Beziehung und mindestens ein Teil kommt in der Rollenzuschreibung der Geschlechter zu kurz. Kinder werden aus solchen Beziehungen wohl auch eher selten hervor gehen.

Ich sag nur, wenn du dir nicht vorstellen kannst, dass eine Beziehung aus mehr als Vermehrung und Nießnutzen besteht, dann hast du wahrscheinlich bislang keine andere Erfahrung gemacht und es zu deinem Weltbild gemacht.

Das Verhalten eines Menschen wird eben nun mal nicht nur von Urinstinkten beeinflusst. Fortpflanzung ist eigentlich auch ein Urinstinkt und trotzdem hat nicht jeder einen Kinderwunsch. Gibt auch andere Wege für ein erfülltes Leben.

Heutzutage könnte sich die Frau ja auch bei einem ONS ein Kind machen lassen oder sich einfach einen Samenspender suchen. Da viele Frauen ja unabhängig von Männern sind. Also müssen sie keine Beziehung eingehen, um an ein Kind zu kommen.

Und was hast du für ein Menschenbild, dass du denkst, Männer wollen nur Sex? Gibt auch noch andere Dinge, die sich Männer wünschen, zb Liebe, Geborgenheit, eine ebenbürtige Partnerschaft, lebendigen Austausch...Sonst kann er ja auch einfach nur regelmäßig in den Puff gehen und muss ebenfalls keine Beziehung eingehen.

Deine Betrachtungsweise ist zu einseitig. Der Mensch ist ein soziales Wesen und wünscht sich Kontakt, nicht nur sexuellen. Da gibts noch viel mehr.

Die Wissenschaft hat ja schon festgestellt, dass Männer und Frauen nicht zusammenpassen sollen.

Wie erobine kurz und knapp bereits festgestellt hat, liegt diese Meinung beim jeweiligen Betrachter.

Wenn sich die Richtigen finden, die, die vom Charakter und möglichst auch den Ansichten zueinander passen, dann kann das eine sehr schöne Partnerschaft sein, in der Fortpflanzung etc. überhaupt keine Rolle spielen (müssen).

Frauen und Männer, wie erwähnt, wenn sie zusammenpassen, können sich durchaus austauschen, gute wertvolle Gespräche miteinander führen und sich gegenseitig eben nicht! als nur reines Sexobjekt sehen sondern als gleichberechtigten Partner. LG.

Was möchtest Du wissen?