Ist das wirklich so wie ich denke, wann kommt die Aufklärung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ein Sklave wird gezwungen zu dienen. Tut er dies nicht, so wird er
gefoltert oder bestraft, meist körperlich, nicht nur seelisch.

Das ist der Unterschied zwischen einem Diener und einem Sklaven."

Ja, so ist es.

Die meisten Strafen gibt es aber nicht in religiösen Ländern, sondern in westlichen, am meisten in den USA. Die Strafen werden von Verbrechern verhängt (Schutzgeld, Geld oder Leben usw.), oder vom Staat (Gefängnis, Geldstrafe, Pfändung usw.). Macht und Gewalt hängen zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist Sklave das bessere Wort, das ist aber bei jeder Religion der Fall. Da heißt es: gehorchen, oder es gibt Ärger. Es möchte sich nur niemand als Sklave bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Moslem sucht sich ebenso wie jeder Christ, Bhuddist, Jude die Religion selbst aus (oder  zmd sollte das zutreffen). Und jede andere Religion droht ebenfalls mit irgendwelchen Konsequenzen, wenn man den "Regeln" nicht folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?