Ist das wirklich noch eine Magenschleimhautentzündung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe regelmäßig Magenschleimhautentzündungen, die bei mir durch Medikamente verursacht werden. Was du hier beschreibst klingt aber für mich nach genau dem Gegenteil davon. Bei mir sind Magenschleimhautentzündungen so, dass ich nichts essen kann, da die Schmerzen dadurch viel schlimmer werden. Ich bin natürlich kein Arzt und kann nicht sagen ob es da vorkommen kann, dass die Symptome so unterschiedlich sind. Eventuell nochmal zu einem anderen Arzt gehen und dich dort untersuchen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Angst zu groß ist, dann geh sofort ins Krankenhaus. Die werden dich da sofort untersuchen (solang du sagst, dass du Schmerzen hast) und sicherlich auch eine Magenspiegelung durchführen. Das Risiko ist aber, dass du dort über Nacht bleiben musst (vielleicht auch über mehrere) und dann Silvester im Krankenhaus verbringen müsstest. Wenn du es noch aushalten kannst, aber nicht bis zum 11ten warten willst, dann geh einfach nach Silvester ins Krankenhaus, die müssen dir da sofort helfen. Liebe Grüße und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht besser wird würde ich eine Magenspiegelung machen lassen damit es mal abgeklärt wird mit deinen Schmerzen. Gute Besserung! L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass deine galle mal mit ultralschall untersuchen, deine beschreibung klingt nach kolik un d die schmerzen bei gallensteinen ziehen bis in den rücken, die schulter, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also momentan habe ich keine Schmerzen. Es findet meist 5 Stunden nach dem Essen statt oder wenn ich eine größere Mahlzeit zu mir genommen habe dann garnicht. So als ob der Magen immer was zutun haben müsste. Der Schmerz sitzt dann auch direkt unterm Brustbein. Es Gluckert dann ein paarmal dort und dann merke ich auch schon das ziehen. Wenn ich dann noch unterm Brustbein drauf drücke wird der Schmerz schlimmer und strahlt bis in den Rücken aus. Sobald ich was gegessen habe ist es sofort besser und der schmerz lässt nach und verschwindet sofort. Im Internet steht dieser Nüchternheitsschmerz unter Magenschleimhautentzündung aber wielange dauert sowas denn bis sie ausgeheilt ist und die Schmerzen nachlassen? Ein Leichtes ziehen im Magen habe ich fast immer was aber wirklich nur ganz ganz leicht ist. Fast wie bei einem Muskelkater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?