ist das wirklich fußpilz?

6 Antworten

Solange es nicht juckt, dann sind das einfach nur Feuchte Anlagerungen. In dem fall bestimmt Schweiß. Einfach vorsichtig sein und nicht dran rum knubbeln. Geh' zum Hautarzt und lass das dann von dem Abklären. :)

Hallo SweetEcstasy.

Ja, das warme Wetter führt schnell dazu, dass wir anfangen in unseren geschlossenen Schuhen zu schwitzen.

Einerseits könnten es Wärmeblasen sein, wie einige hier schreiben. ("Wärmebläschen".. Habe ich noch nie gesehen) Wenn aber die Haut sich schon ablöst, wäre ein Pilz gut durchaus denkbar. Das solltest du auf jeden Fall weiter im Auge behalten!

Die Feuchtigkeit bietet enorm guten Nährboden für Pilze. Besonders sieht man diese Bläschen zuerst zwischen den Zehen und "da wo die Zehen auf den Fuß treffen".

Wenn du diese Hautkrankheit ein Mal hattest, bekommst du sie nur sehr schwer wieder weg, weil die Pilzsporen in deinem Bettzeug sind, in der Matratze, in den Teppichen, in den Schuhen, Socken, Handtüchern etc usw. Waschen bei 60-90° tötet die Pilze. Aber das Zeug ist zäh. Ich hatte das Mal und bekomme alle 2 Jahre wieder Anfangsschübe die sich zuerst in unscheinbaren kleinen Bläschen äußern. Zum Glück weiß ich aus Erfahrung wie ich die Dinger im Keim ersticke.

Was mir sofort hilft, ist Lamisil Once. Viele Pilzmittel sind nur spezifisch für manche Pilze, Terbinafin (was in Lamisil drin ist) tötet aber alle Pilze und ist neutral zu deiner Haut. Wenn ich das benutzt habe ist sofort Ruhe!

Also, wenn du sicher gehen willst: Eine Tube Lamisil Once kostet 16€ in der Apotheke. Das muss man nur 1x auftragen und wirkt für über eine Woche. Kaufen>Anleitung überfliegen>Benutzen. Aber auch die anderen Stichpunkte dringend durchführen: Schuhe mit Ethanolspray (Sagrotan zB) großzügig desinfizieren. Auch die Sohlen rausnehmen und einsprühen wenn möglich. Handtücher, Duschhandtücher(!), Socken, Bettwäsche in einem Waschgang bei 60-90° waschen.

Egal bei welchem Wetter immer darauf achten, dass die Füße trocken bleiben. Nach dem Waschen gründlich abtrocknen, auch zwischen den Zehen. Die Handtücher nicht mit anderen Leuten teilen(!) Auch hilft ein Einreiben mit Essig-Lösung (9x Wasser, 1x Essig). Essig ist der Erzfeind aller Pilze. Essig verdünnen wegen der Säure.

Keine feuchtigkeitsspendende Creme verwenden! Über die Feuchtigkeit freut sich nur der Pilz.

Viel Glück,

PS: Tut mir leid, ich bin auf deinen abnehmbaren Gips gar nicht eingegangen. Aber vielleicht helfen dir die Tipps trotzdem und du kannst sie trotz des Gipses beachten. Du solltest vielleicht auch den behandelnden Arzt drauf ansprechen.

Eine Blase. Ich denke nicht das das Fußpilz ist da er bei mir nie wirklich weh tat oder Bläschen gebildet hat.

Was möchtest Du wissen?