Ist das wirklich ein Grund für eine Kündigung der Mietwohnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst ganz gelassen bleiben - vor allem dann, wenn dein VM die nächsten Tage auftaucht - lass dich nicht verunsichern. Sag ihm, das alles seien nach BGB und entsprechenden Gerichtsurteilen keine Kündigungsgründe für einen Vermieter zumal sie nicht einmal der Wahrheit entsprächen.

Bohrt er weiter - sag ihm auch, Kündigungen müssen immer schriftlich unter Angabe der Gründe gemacht werden. Zu einem solchen Kündigungsschreiben würdest du dir dann rechtlichen Beistand holen.

Hast du eine Rechtsschutzversicherung oder bist du Mitglied beim Mieterbund?

Ich habe heute bei einem Mieterschutzverein Unterlagen angefordert...

Sollten die nächsten Tage kommen.

Ich habe zwar auch eine Rechtschutzversicherung, allerdings glaube ich dass die bei Mitangelegenheiten nicht greift, werde ich aber auhc morgen in Erfahrung bringen.

0
@Felomaus

..dann wünsch ich dir, dass dein VM trotz allem ein Einlenken hat und es nicht zu einem Rechtsstreit kommt.

0

Das sind alles keine konkreten Kuendigungsgruende. Damit kommt er nicht durch! Vor allem, wenn es nicht der Tatsache entspricht. Der Rasen koennte ausserdem erfroren sein nach dem letzten Winter. Es geht vielen so, dass durch die strenge Kaelte die Pflanzen erfroren sind. Ob es nun Gras, Lorbeer oder andere Pflanzen sind. Ausserdem kommt das Gras sicherlich bald wieder wenn es nun warm wird.

Aber was ich nur jedem Mieter ans Herz legen kann, ist der Eintritt in den Mieterschutzbund. Da zahlt man einen jaehrlichen Beitrag und man kann immer dort anrufen und nachfragen, wenn man Probleme hat. Es sitzen staendig Rechtsanwaelte am Telefon, die Auskunft geben. Sollte es dann hart auf hart kommen, dann stellt einem der Mieterschutzbund auch einen Rechtsanwalt. Der erledigt dann den Schriftverkehr mit dem Mieter und hilft bei allen Fragen.

Das ist alles Kinderkram was der Vermieter da veranstaltet.

Es sind keine wichtigen Gründe für eine Kündigung.

Wie kann ich mich schützen?

In den Mieterschutzbund eintreten.

Ist kein Grund. Er muss es nachweislich Dokumentieren oder Zeugen haben.

Falls doch eine Kündigung kommt würde ich den Anwalt einschalten. ( Mein Vater ist Vermieter) Bei Fragen melde dich

Der Rasen wächst von ganz alleine wieder.

Und alles andere ist schließ0lich nichts Greifbares.

Der sucht nur nach einem Grund, um Dich rauszuwerfen.

Da der Ärger sicherlich vorprogrammiert ist, würde ich einem Mietverein beitreten, wenn Du keinen Rechtsschutz hast.

Was möchtest Du wissen?