Ist das Widerrufsrecht nach anschalten eine Handys ohne Kosten für den Käufer möglich?

...komplette Frage anzeigen Kratzer - (Handy, iPhone, Vertrag) Kratzer - (Handy, iPhone, Vertrag)

3 Antworten

Mängelrügen an eine hotline zu richten, ist so überflüssig wie ein Kropf.

In den CallCentern arbeiten Leute, die dafür bezahlt werden, dir neue Vertrage zu verkaufen oder bestehende zu verlängern.

An Reklamationen verdient da niemand was. Solche Anrufe landen also unweigerlich im virtuellen Nirwana.

Wie willst du denn beweisen, dass du dort jemals angerufen und das Teil reklamiert hast ?

albert12 19.01.2017, 14:10

Danke für die Antwort.

Haben Sie eine Idee wie richtig vorzugehen ist?

0
albert12 19.01.2017, 14:19
@DerHans

Schriftlich den Vertrag Widerrufen mit einer Frist?

Ich habe Angst, dass ich das Handy einschicke und mir dann Kosten berechnet werden. 

0
DerHans 19.01.2017, 14:30
@albert12

Hast du denn überhaupt ein Rücktrittsrecht? Das gilt nur im Fernabsatz. 

Beim Kauf im Shop gilt nur der Gewährleistungsanspruch.

0
albert12 19.01.2017, 14:37
@DerHans

Ich habe das Gerät online bestellt bei Talkthisway.de 

Dort steht auch, dass ich ein 14 tägiges Widerrufsrecht habe. Der Mitarbeiter hat mir jetzt gesagt, dass jetzt aber nicht mehr möglich ist da das Gerät eingeschaltet wurde. An der Hotline wurde mir gesagt es ist überhaupt kein Problem das Handy zu benutzen sogar!

Und jetzt soll mir eine Pauschale von 50€ in Rechnung gestellt werden da das Handy ja einen Wertverlust hat. Aber der Händler kann sich diesen Wertverlust doch beim Hersteller wieder holen oder nicht? Damit habe ich doch nichts zu tun.

0
DerHans 19.01.2017, 14:39
@albert12

Da muss ich auf die erste Antwort zurück kommen. Was dir jemand aus einem CallCenter erzählt, ist dessen persönliche Meinung. Wie willst du das denn beweisen?

0
albert12 19.01.2017, 14:41
@DerHans

Ja ich weiß...

Deswegen frage ich ja wie es rechtlich aussieht, ob ich trotzdem ein Widerrufsrecht habe trotz Nutzung des Handys.

0
DerHans 19.01.2017, 14:44
@albert12

Nein, da du es ja schon benutzt hast.

Sonst könntest du dir ja auch einen Anzug schicken lassen,. damit einen Abend ausgehen und anderen Tag wieder zurück schicken.

0
albert12 19.01.2017, 14:58
@DerHans

Wenn ich danach jedoch einen Defekt bemerke muss ich ja eigentlich eine Nachbesserung verlangen können

0
DerHans 19.01.2017, 17:40
@albert12

Du kannst auf die Gewährleistungspflicht des Händlers hinweisen.

Aber ein Kratzer auf der Oberfläche kann genau so gut von dir selbst verursacht worden sein. Oder kannst du BEWEISEN, dass der bereits da war, als du ausgepackt hast?

0

Prinzipiell könnte man wunderbar mit der Gewährleistung argumentieren. Aber dass du das Gerät bereits benutzt hast, ist nun schon etwas doof (warum hattest du es denn so eilig?) Denn so ein kleiner Kratzer kann schnell auch mal vom Fingernagel kommen. Eigentlich liegt die Beweislast noch beim Händler, aber die sind ja auch nicht blöde. Eine Dokumentation von der Aussage, dass du es benutzen darfst, hast du wohl auch nicht? Würde ich mir immer geben lassen

albert12 19.01.2017, 14:18

Ich habe das Handy angemacht aber die Folie von Apple noch drauf gelassen, ich denke da bin ich nicht der einzige wenn noch keine Schutzfolie vorhanden ist. Am nächsten Tag habe ich die Folie dann entfernt und daraufhin den Kratzer im Licht gesehen. Die Aussage war ja telefonisch und in dem Moment habe ich dann nicht gedacht, dass es solche Komplikationen geben wird.

0

Hi,

ein Rückgaberecht gibt es offiziel nur beim Online Kauf. Wenn du bei einen normalen Laden einen Gegenstand kaufst und dir Rückgaberecht anbieten ist das nur Kulanz.

Du hast aber gegenüber dem Händler eine 1 jährige Garantie. (Garantie ist nicht gesetzlich, Kulanz) Ist die Ware beschädigt dann muss der Händler den Schaden beseitigen. Das darf er zweimal versuchen. Funktioniert das nicht, dann kannst du von deiner Gewährleistung gebrauch machen oder auch gleich. (Gewährleistung ist gesetzlich festgelegt) Diese richtet sich direkt an Apple.

albert12 19.01.2017, 14:57

Ich habe Online einen Handyvertrag abgeschlossen und dazu das Handy erworben

1

Was möchtest Du wissen?