Ist das Weltraum keimfrei, wie lange würden sich Lebensmittel (Obst) in der Schwerelosigkeit halten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst außerhalb von Raumschiffen? Ja, ist keimfrei, weil die Bedingungen nicht gerade gut zum Leben sind. Strahlung, Vakuum, extreme Temperaturen...

Eigentlich gar nicht. Das Problem ist nur eben nicht Schimmel oder Gärung, sondern eine sofortige Gefriertrocknung und möglicherweise eine Art Explodieren, wodurch das Lebensmittel nicht mehr sonderlich genießbar ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Ein Lebensmittel könnte vielleicht etwas austrocknen durch Sublimation, aber nicht biologisch verderben mangels Sauerstoff.

Ob ein Lebensmittel dabei liegt, hängt, schwebt, gebremst oder frei fällt, hat nichts mit dessen Frische zu tun. Der schwerelose Zustand ist der freie Fall, also ein dynamischer Zustand. Der ist z.B. auch bei antriebslosen Raketen gegeben, im Vakuum natürlich ohne bremsenden Luftwiderstand wie z.B. beim fallenden Fußball.

Anscheinend sitzt Du dem verbreiten Ammenmärchen vom "schwerelosen Raum" auf.

Eigentlich für immer aber nach spätestens 20 Jahren hat z.b der apfel eine dicke Staubkruste und wird irgendwann zu einem Asteroiden.

Ja ist er, Physik 8 klasse

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ernährungstherapie/Diätassistent i.A. am UKL Leipzig

in der iss so lange wie hier auch! Kommt eher auf die Temperatur an und den Luftdruck! Ohne das unendlich!

Was möchtest Du wissen?