Ist das weiterleiten von Chatverläufen ohne Zustimmung des Chatpartners strafbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da unser Recht noch aus der Vor- Digitalen- Zeit stammt, gibt es dazu noch keinen Rechtstext. Fakt ist, dass das Briefgeheimnis nur die Übermittlung schützt. Das heißt niemand darf die Nachricht zwischen dir und deinem Ex-Freund mitlesen. Sobald sie aber bei ihm sind, steht es ihm frei, diese zu vervielfältigen oder herumzuzeigen.

Anders verhält es sich mit schöpferischen Arbeiten, wozu selbsterdachte Texte sowie Bilder (alle, die du geschossen hast und alle, auf denen du zu sehen bist) zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esa96
21.11.2016, 20:20

Danke. Der Chatverlauf war ohne Bilder. Also hab ich keine Chance oder?

0

Es gibt ein sogenanntes Briefgeheimnis, also im grunde genommen ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?