Ist das was die Kollegen machen Spaß oder schon Mobbing?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, Du wirst ja von deinen Kollegen nicht schikaniert oder gequält?

Natürlich sind Scherze auf Kosten anderer auch eine Art Mobbing, aber je nachdem in welcher Branche Du arbeitest kann das "liebevoll scherzhaft sein" oder "kumpelhaft" sein.

Wenn Du die Kollegen auch noch unterstützt, indem Du mitmachst würde ich es kein Mobbing nennen. Sondern das Du zu "schüchtern" bist, den Kollegen klipp und klar die Grenzen zu setzen.

Anders wäre es, wenn die Kollegen Dich lächerlich machen, bloßstellen und Du Dich nicht wehren könntest.

Man kann über Witze die über einen gemacht werden ruhig auch mitlachen. Das ist oft wirlich nur spaßig gemeint.

Mobbing ist es meiner Meinung nach dann, wenn man sagt, das das langsam wirklich nicht mehr komisch ist, sie bittet damit aufzuhören und es trotzdem munter weitergeht

Naja also ich weiß nicht recht. Bestimmt meinen die das nur aus Spaß (das mit dem Orgasmus ist doch auf Frauen bezogen wegen deinem guten Körper oder? :D muss nur sicher gehen, dass ich es richtig verstehe)

Du solltest das nicht dulden müssen. Wenn dich etwas verletzt oder dir unangenehm ist solltest du das sagen. Oder du gehst nicht darauf ein, du sollst dich schließlich auf der Arbeit wohl fühlen


Es ist beides.

Weder noch.

Infantil, respektlos und unbeschreiblich dämlich. Vermutlich kommt Neid auch noch dazu. Ich wette, deren Frühstücksgedeck besteht aus BILD dir deine Meinung und Bierflasche.

das ist spaß aber wenn es dich nervt dann sag ihnen dass sie aufhören sollen

Was möchtest Du wissen?