Ist das Versenden eines Briefes per einschreiben sicher?

6 Antworten

betrügen wird dich bei der post niemand, aber eine absolute garantie, dass dein brief auch mit nachweis ankommt, bzw. zugestellt wird, gibt es nicht.

ich habe es schon mal erlebt, dass eine vertragskündigung per einschreiben nicht angekommen ist und habe bei der post reklamiert. zwar hat die telefongesellschaft die erklärung der post akzeptiert und die eigentlich nicht angekommene kündigung wurde akzeptgiert, aber das kann genau so gut anders ausgehen.

wie hoch das risiko des verlustes ist, kann niemand abschätzen, aber das passiert vermutlich häufiger als ein 6er im lotto

Bei Einschreiben hat man lediglich einen Nachweis das der Brief dem Empfänger zugestellt wurde.
Bei Verlust zahlt die Post ca 40 €. Mehr nicht.

Welchen Betrug sollte die Post begehen, insbesondere bei (Versicherten) Einschreiben?

Unterschrift fälschen

0

Und was soll der Postbote mit Deiner Kündigung anfangen?

0

Was möchtest Du wissen?