Ist das verkaufen von Leads PKV strafbar.

2 Antworten

Das ist eine Frage der Datenschutzrichtlinien, die damals für die Kunden galten und die sie bei Abgabe ihrer Daten akzeptiert haben. In der Regel beschränkt sich die Weitergabe der Daten auf das konkrete Unternehmen und die mit ihm verbundenen Firmenteile. Könntest du dich darauf noch berufen? Nachfolgeorganisationen oder Privatpersonen sind nicht eingeschlossen, wenn das nicht ausdrücklich in den Dtenschutzrichtlinien drinsteht.

Drei Jahre sind ohnehin ein langer Zeitraum - der überwiegende Teil der Daten dürfte nichts mehr wert sein. Du fragtst, ob du dich direkt strafbar machst .... wo kein Kläger, da kein Richter. Die meisten angeschriebenen Personen werden die Mail als Spam löschen, vereinzelt reagieren Verbraucherr aber sehr ungehalten und haken nach: "Woher haben Sie meine Daten, haben Sie meine Erlaubnis zur Weitergabe?". Dann wirst du in Rechtfertigungszwang kommen. Unter Umständen können dir auch die Agenturen Schwierigkeiten machen. Mich würde wundern, wenn nicht eine Klausel zur Weiterverwendung von Daten in deinen Verträgen steht..

Ich kann dir keine Verbindliche Antwort geben aber ich würde sagen nein, da Sie die Leads ja wohl auch irgendwo erworben haben . Der Verkäufe Ihrer Leads hat Ihnen wahrscheinlich kein Weiterverkaufsrecht eingeräumt, weil das auch mit Sicherheit Datenschutzrechtlich auch ein Problem geben würde. Lesen Sie am Besten Ihre Verträge durch. Und 3 Jahre alte Leads sind vieleicht schon überhohlt ....

Wie lange dauert die radioaktive Strahlung einer heutigen Atombombe / Atomrakete?

In der alternativen Medien lese ich öfters, dass die radioaktiven Strahlungen einer heutigen Atombombe / Atomrakete, nur wenige Jahrzehnte dauern sollen und dann können angeblich wieder Menschen froh und munter weiter leben. Immer wieder wird Little Boy als Beispiel genommen. Aber man kann doch nicht Little Boy mit den heutigen Atombomben vergleichen?!

Selbst wenn man in Hiroshima leben kann, ist die Erde dennoch für zig Tausende​ Jahre verseucht.

...zur Frage

Wann verjährt eine nicht angegebene Krankheit bei der PKV?

Hallo Freunde,

Mein Lebenspartner hatte vor 30 Jahren eine Krebsbehandlung(Strahlentherapie). Diese wurde auch gut überstanden und es gab in der Folgezeit keine Probleme damit. Vor 9 Jahren wurde dann eine neue PKV abgeschlossen. Der Versicherungsberater meinte damals man bräuchte diese Krankheit nicht angeben und man sollte in den ersten Jahren die Versicherung nicht in Anspruch nehmen sondern erstmal Geld einzahlen, weil man noch keine Rücklagen aufgebaut hat. Nun nach ca 9 Jahren muss an der Krebsstelle behandelt werden. Die Ärzte haben deswegen eine OP vorgeschlagen die 15 000 € - 20 000€ kosten wird. Nun ist das natürlich ne ganze Menge Geld auf einmal die man da aufbringen muss und am liebsten würden wir hier die Versicherung in Anspruch nehmen. Die Rücklagen belaufen sich bei der Versicherung auf ca 14 000€. Ich habe mich natürlich schon ein bisschen im Internet umgeguckt und je nach "Vorsatz" des Versicherten könnte die nicht angegebene Krankheit schon verjährt sein. Im schlimmsten Fall ist sie aber erst nach 10 Jahren verjährt also müsste man hier noch ein ganzes Jahr warten. Nun weiß ich nicht wie dieser Fall eingestuft wird. Würde die PVK meinen Lebenspartner kündigen? Nicht bezahlen? Wahrscheinlich wird wohl der Beitrag steigen. Wie sollte man jetzt hier am besten vorgehen?

...zur Frage

Lead Rapper, Main Dancer?

Hallo!

Ich möchte wissen was lead rapper und main rapper auf Deutsch heißt!

Danke schonmal im Voraus!

Eure Nora •-•

...zur Frage

Wie komme ich als Student aus der Privaten Krankenversicherung wieder raus?

Hallo alle zusammen, Ich bin 22 Jahre und Student. Ich habe mich auf anraten meiner Mutter( selbstständige Freiberuflerin) im Alter von 18 genau wie meine Mutter Privatversichern lassen. Das war auch die letzten Jahre gar kein Problem, meine Mutter hat immer genug verdient um die Beiträge zu zahlen. Doch jetzt hat sie Ihr Unternehmen aufgegeben und ist jetzt an Anfang des Insolvenzverfahrens.

Ich aber habe ja als Student meinen Vertrag bei der PKV (ARAG) leider selber, unwissend als Volljähriger unterschrieben und wenn man dann noch Studiert, wurde mir gesagt, dass ich in meiner Privaten Krankenversicherung bleiben muss. Aber ich bin wie gesagt Student und hab gerade genug Geld um so über die Runden zu kommen und kann mir die PKV definitiv nicht leisten

. Würde ich aus der Versicherung rauskommen, könnte ich mich bei meinem leiblichen Vater in der gesetzlichen mitversichern lassen.

BITTE HELFT MIR !!!!

...zur Frage

Welches Studium ist am profitabelsten?

Hi, ich mache zur Zeit mein Abi und stehe vor dem Gedanken: Was studieren? Ich interessiere mich für alles. Von daher suche ich nach dem oder einen profitablen Studium.

Ich hätte an Pharmazie gedacht, würde dann in Zukunft eine Firma gründen und Arzneimittel verkaufen.. Ist das profitabel? Ist es "so einfach"? Pharmazie studieren, vielleicht noch nen Kumpel suchen der Betriebswirtschaft studiert hat und dann eine Firma gründen und tausende von Euros Umsatz im Monat machen? Jeder Mensch kann alles erreichen, wenn er will und es verwirklicht. Von daher, welches Studium sollte ich nehmen, um möglichst viel Gewinn daraus zu ziehen?

Danke und LG

...zur Frage

Was spielt die E-Gitarre in einer Band wenn..?

  1. Eine Western-Gitarre dabei ist und normal Akkorde strummt

und

  1. Kein Western-Gitarre dabei ist.

Also im normalfall oder was ihr empfehlen würdet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?