ist das Verbennen von harzhaltigem, trockenen Holz in modernen Ofenanlage wirklich schädlich für die Anlage?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist richtig so.

In den meisten Hölzern welche hierzulande im Brennstoffhandel Kaufbar sind ist auch Harz darin. Das Harz ist das Blut der Bäume.

Im Nadelholz hat es mehr davon, als in Laubbäumen. Die Flammtemperatur muss höher als 750°C sein, was bei Modernen, richtig Betriebenen Feuerstätten gegeben ist. Also unbedenklich.

Wenn es mal vom Harz Rückstände geben sollte, sind bei reinen Harzfeuern, die Rückstände immer Staubig, nie Klebrig.

Auch der Wheihrauch, welcher in Kirchen verbrannt wird ist ein Edles Harz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?