Ist das Unterdrückung,? Machtkampf und besitz?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

Sorry, aber den Typen solltest Du ganz fürchterlich schnell in die Wüste schicken.

Das wird sich nicht ändern, das wird schlimmer werden.

Solche Kerle meinen, sie "besitzen" ihre Freundin, und das zeigt er Dir auch ganz klar, in dem er Dir Dinge verbietet, und in dem er Dich so behandelt, denn er weiß ganz genau, das Du Dich nicht traust dagegen anzugehen, weil Du "meinst§ ihn zu lieben.

Aber das ist keine Liebe, Du meinst ihn zu brauchen, aber für was?? Dafür, das er Dich fertig macht?

Dafür, das er seine Machtspielchen mit Dir spielt?

Niemand braucht so jemanden. Das wirst Du merken, wenn Du Dich getrennt hast.

Ich habe es auch gemerkt, denn so ein Exemplar hatte ich auch. Und das ich mich trennte, damit hat er nicht gerechnet.

Hat dann noch nächtelang versucht, bei mir anzurufen, stand mitten in der Nacht vor meiner Haustür und hat Sturm geschellt, und hat nicht damit gerechnet, das ich nicht die Tür öffnete oder Nachts nicht ans Telefon ging.

Und ich merkte, wie es mir plötzlich so viel besser ging.

Und dann lernte ich meinen jetzigen Partner kennen, und siehe da, es geht auch anders.

Befrei Dich von allem, was Dir nicht gut tut, und dazu gehören jegliche Menschen, die Dich so behandeln.

Kopf hoch, Du wirst darüber hinweg kommen, auch wenn es erst trotzdem etwas weh tut.

Aber Du wirst ganz schnell merken, wie viel besser Du ohne ihn dran bist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar keine Frau, möchte mich aber trotzdem gerne äußern. ;-)

Eure Beziehung ist voll aus dem Ruder gelaufen. Leider zeigt die Erfahrung, dass solche Beziehungen eher die Tendenz haben immer schlimmer zu werden, statt ins Gleichgewicht zu finden. Tatsächlich klingt Deine Geschichte exakt so, wie der Anfang vieler Geschichten, die schließlich in Gewalt und Not geendet haben. Du solltest in jedem Fall handeln und etwas unternehmen. 

Wenn Du nicht sofort von ihm wegkommst (was definitiv das Beste für Dich wäre), solltest Du klare und eindeutige Grenzen setzen - und Dich damit schützen. Setze ihm ein Ultimatum und gehe (auch wenn es verdammt schwer fällt, ich weiß) wenn er nicht bereit ist, an einer Besserung eurer Beziehung mitzuarbeiten.

Du scheinst doch eine tolle Frau zu sein - liebevoll, treu und höflich. Er hingegen ist ein Egoist und Tyrann. Du findest jederzeit einen Besseren als den...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar keine Frau aber ich denke, jeder darf  so  viele Freiheiten haben wie der andere auch. Vielleicht hat er sich verstellt und er zeigt jetzt sein Wahres ich. Wenn er so gefühlskalt zu dir ist, dann macht das doch keinen Sinn. Du scheinst ihn ja noch zu lieben aber es hört sich so an, dass er es irgendwie nicht tut und benutzt. Vielleicht will er damit zeigen, dass du ihm gehörst. Das er dich besitzt. Und du nur das machen darfst, was er dir erlaubt.  Vielleicht ist das der Anfang von etwas Schlimmeren und wenn es so ist, soltest du lieber jetzt einen Schlussstrich ziehen als später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hört sich an wie mein ex und da dachte ich auch immer die Welt geht unter wenn ich den verlasse.  Jetzt habe ich einen neuen Freund.  Der war anfangs sehr lieb und ist es auch noch. Also verlass ihn und gut ist. Glaub mir danach fragst du dich wieso du es so lange ausgehalten hast. Hinterher ist man immer schlauer also Vllt verkürzt du das ganze und beendest es jetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde habt Ihr Euch beide geändert.

Wenn er Dich bevormundet gib ihm wieder contra. Du schreibst selber, Du warst erst stärker. Das ist doch noch in Dir. Laß Dich nicht unterbuttern.

Wenn er nie zu Dir kommt ist das ein Zeichen von Desinteresse. Geh halt eine Zeit lang nicht auf ihn zu.

Ich habe auch gedacht ich kann nicht loslassen. Dann mußte ich es. Und hinterher war ich froh. Es hat mich weiter gebracht. Manchmal ist Abstand besser. Melde Dich nicht mehr. Laß los. Auch, wenn es schwer fällt am Anfang. Aber nur so merkst Du ob überhaupt noch Interesse besteht.

Wenn Du ihm wichtig bist kommt er auf Dich zu. Wenn nicht, dann hat er Dich nicht verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, welche Frau har denn so etwas noch nicht erlebt?

Der zweite Teil deiner Frage beantwortet auch schon den ersten Teil deine Frage. Es geht ihm um Unterdrückung und Besitz und auch totale Kontrolle.

Sorry, meine Liebe, aber ich muss dir echt sagen, dass du nicht verliebt bist in diesen Mann, sondern ihm hörig bist. du solltest ihn loslassen können. Wenn du das aus eigener Kraft nicht mehr schaffst, dann musst du dir professionelle Hilfe holen bei einer Frauenberatungsstelle. 

Auch wenn du nicht schreibst, das er dich schlägt oder so, dann ist das, was er macht, aber doch seelische Gewalt und Grausamkeit, je schneller du es beendest, desto besser für dich, du wirst sonst nur noch abhängiger.

https://books.google.de/books?id=eA1hDAAAQBAJ&pg=PT81&lpg=PT81&dq=Beratungsstelle+für+unterdrückte+Frauen&source=bl&ots=hHDtaaXvzX&sig=6QjQveXl_8RvyJPCfg8F1dtbwcg&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjZnfqakLjNAhUoJsAKHYpiCGwQ6AEIUjAJ#v=onepage&q=Beratungsstelle%20f%C3%BCr%20unterdr%C3%BCckte%20Frauen&f=false

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiss ihn, das ist doch unmenschlich und grenzt an unfreiwillige unterwerfung und sklavenhaltung. willst du das? Du bist doch frei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verhältst dich wie eine lebende Fußmatte und wunderst dich dann, wenn er über dich "drüberläuft". Er denkt doch, er ist der King, wenn er alles mit dir machen kann. Das wird noch schlimmer, wenn du dich nicht wehrst. Du sagst ja selbst, dass er dich mehr respektiert hat, als du "härter" warst. Trenn dich von ihm, denn wer deine Gutmütigkeit so ausnutzt, hat einen schlechten Charakter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?