Ist das bei Schulbüchern üblich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist zwar schon eine gute Weile her, aber auch an meiner Schule war das damals so. Nur, daß wir die Bücher von der vorherigen Klasse (also die eins aufrückte) kaufen konnten, so daß wir uns eine Batzen Geld dabei sparten. Zum Schuljahrsende verkauften wir sie dann wieder weiter an die nächts aufrückende Klasse.
Mit dem Unterschied, daß wir mit diesen Büchern auch in der Schule arbeiteten.

Kopiergeld etc. fiel allerdings auch bei uns an, Zettelwirtschaft hoch drei.

Wenn das überhandnimmt, solltet ihr mal mit der Schulleitung sprechen, denn die wenigsten werden zuhause einen Goldesel im Keller halten. ; )


Merci für's Sternderl : )

0

Hallo,

in jedem Bundesland gibt es einen festgelegten jährlichen Elternanteil für Schulbücher - und dieser darf nicht (oder nur kaum) überschritten werden. Werden darüberhinaus noch weitere Bücher benötigt, dann muss die Klassenpflegschaft mehrheitlich für die Anschaffung stimmen.

Mehr als diesen Eigenanteil muss man nicht zahlen!

Also bei uns war das nicht so, weder in der Realschule noch in der Berufsschule.
Kopiergeld und Co. gab es bei uns nicht.
Manchmal musste man sich ein Buch selbst kaufen, aber das wurde dann auch benutzt :)

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Buch angefangen zu lesen,weiterlesen?

Hey ^^ 

ich hab vor ca. 2 Monaten das Buch Gezeichnet aus der House of night Reihe angefangen zu lesen und fand den Anfang total spannend ^^  Aber dann mussten wir für den Unterricht eine Lektüre lesen und ich kann keine zwei Bücher parallel lesen,also hab ich aufgehört mein buch zu lesen.jetzt weiß ich nicht ob ich von vorne anfangen soll oder da weiterlesen wo ich aufgehört hab. :0 

kann sein dass das eine doofe Frage ist,aber ich brauche rat :D

...zur Frage

Schule verlegt Schulbücher und ich soll zahlen?

Wie in einer vorherigen frage beschrieben ( wo ich leider nur unverschämte antworten bekam wo ich als unfähig, Lügner usw bezeichnet wurde ) habe ich vor kurzem meine Schulbücher ( alle 13) abgegeben. Wir müssen die Schulbücher in ein fach in der schule legen wo die Jahrgänge drauf stehen. Da das Fach unseres Jahrganges voll war fragte ich die Stufen Leiterin welche meinte ich könne diese auch in das Fach drüber legen würde ja auffallen dass die Bücher aus der 13 sind. Ich bin mir nicht hundert Prozent sicher ob in jeden Buch mein Name steht aber die Bücher wurden wie ich gestern erfahren habe mit Nummer und unseren Namen im computer der schule vermerkt also dürfte dies kein all zu großes Problem sein. ( ja ich weiß dumm von mir aber jeder vergisst mal etwas Grade in dem Abi Stress!) . Nun wird mir jedoch unterstellt ich hätte von den 13 Büchern nur 4 abgegeben und hätte 9 noch bei mir zu hause. Freunde können bestätigen dass ich an einem tag wo mottowoche war mit 2 schweren Tüten voller Bücher zur schule fuhr und diese abgegeben habe ! Ich habe mir auch sagen lassen welche denn angeblich fehlen würden und unter anderem wurde das Pädagogik Buch genannt. Auf Bildern die in der mottowoche entstanden bin ich unter anderem mit meinen Bücher tüten in der Hand zu sehen und siehe da was schimmert deutlich durch eine der weißen Tüten? Das Pädagogik Buch was ich ja angeblich nicht abgegeben habe ! Ich kann mir gut vorstellen dass meine Bücher zu den anderen Jahrgang zugeteilt wurden oder mir aufgrund des fehlenden namens nicht zu geordnet wurden.

Die Schule möchte nun von mir dass ich Ihnen 90 Euro zahle oder dass ich Freitag mein original Abi Zeugnis nicht erhalte sondern eine Kopie. Ich kann das Geld so schnell nicht auftreiben da ich Schüler bin und erst ab August arbeite und da is 90 Euro echt eine Menge Geld für mich die ich auch nicht unnötig verschenken will obwohl ich weiß ich habe die Bücher abgegeben! Kann ich irgendwas tun? Die Sache macht mich echt fertig. Und ich finde die schule könnte warten bis jeder seine Bücher abgegeben hat und diese dann durch zählen dann würde man ja schließlich merken das die Bücher vorhanden sind und nur ohne Namen und dann würde man ja sehen es fehlt keins und das ich es abgegeben habe aber nein! Sie kommen mit einfsch mit ixh habe die Bücher bei mir und soll das Geld zahlen.. Die Sache macht mich fertig ich weiß nicht was ich tun soll..

Bitte diesmal vernünftige antworten . Ich weiß ja das ich die Bücher abgegeben habe da brauch mir hier niemand unterstellen ich hätte es nicht getan oder ich sei selber schuld. Niemand ist perfekt und jedem passieren Fehler.

...zur Frage

bekomme ich keine schulbücher deswegen?

hallo,

also wir mussten bücher in der schule abgeben da ich sie ausgeliehen habe. 3 bücher waren jedoch schon seeehr alt (alles kaputt, seiten fehlen etc) und diese habe ich dann weggeschmissen (größter fehler) und und 2 verloren (hab sie jedoch wieder gefunden (eine freundin hatte sie komisch)) deshalb habe ich sie eben nicht abgegeben. dann kam meine lehrerin zu mir und fragte wo die fehlenden nicht abgegebenen bücher sind. ich hatte gelogen und sagte bei mir zuhause da ich angst hatte von ihr anschiss zu bekommen weil sehr viele andere in der klasse waren. sie hatte gesagt hätte ich sie an dem tag nicht abgegeben würde ich dieses jahr GAR KEINE bücher bekommen. was soll ich machen?

...zur Frage

Darf man sich als Kind im Internet Lösungsbücher von Schulbüchern kaufen?

Hallöchen, ich wollte fragen, ob man sich als Schüler solche Bücher wie bei Lehrern kaufen darf, aber im Internet... Oder braucht man dafür irgendwie einen Beweis, dass man Lehrer ist oder so? :P

...zur Frage

Versucht die Versicherung raus zu bekommen ob ich lüge?

Hallo!
Ich war am telefonieren und plötzlich stolperte meine Freundin und fiel auf mich. Danach fiel mein Handy auf den Boden. Mein Handy dann ein Displayschaden. Wir kontaktierten die Versicherung meiner Freundin. Wir bekamen ein Zettel wo wir alles ausfüllen mussten. Mit dabei habe ich auch mein Handy geschickt und die gehörigen Quittungen usw. Nach einer Zeit kam mein Handy es wurde nicht repariert. Dabei kam ein Zettel und stand drauf das es repariert wird oder das wir ein Beitrag kriegen von 50€. Nach einer Woche kam wieder ein Zettel stand drauf das wir ein Versicherungsbetrug versucht haben und das wir das Geld bezahlen müssen für den Gutachter. Ich weiß jetzt nicht weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?