Ist das überbewertet (Nüsse)?

5 Antworten

Du hast gelesen, 'dass man Nüsse erst 2 Wochen trocken lassen muss, sonst wären sie "giftig" - davon trifft der 1. Teil voll zu: man muss frisch geerntete Nüsse (gemeint sind wohl Walnüsse) erst flach ausbreiten und in einem trockenen Umfeld ausreichend trocken werden lassen.

Und jetzt kommt der 2. Teil: der muss heißen: 'sonst WERDEN sie giftig' - und zwar, weil sie dann verderben würden.
Nüsse, um die keine Lufr zirkulieren kann, fangen an zu schimmeln und bilden Aflatoxine, die für Menschen ziemlich giftig sind.

Ist dir jetzt klar, wie es funktioniert?

Wäre mir neu.

Du musst sie trocknen wenn du sie länger lagern willst, aber bin nicht der Meinung dass die sonst giftig sind wenn du sie direkt isst.

Ich weiß dass Walnüsse unreif(also mit grüner schale) giftig sind, aber wenn sie reif sind, dann sind sie auch ungetrocknet nicht giftig afaik. Walnüsse sind immer ungiftig.

Tja, ein typischer Fall von "Glaub nicht alles, was im Internet steht".

Die Vergangenheit beweist, dass diese Aussage Unfug ist. Deine eigene Erfahrung spricht dagegen, die Erfahrung der gesamten Gesellschaft spricht dagegen und auch die Tierwelt wartet keine 2 Wochen, bis sie eine Nuss essen.

Was möchtest Du wissen?