ISt das Thrombose-Risiko hoch?

3 Antworten

Das kommt auf die Thrombose an. Es gibt unterschiedliche Arten und nicht jede ist  unbedingt bedrohlich. Es kann sogar sein, dass bestimmte Arten kaum Schmerzen verursachen, während andere sich sofort akut bemerkbar machen. Mach dich nicht verrückt. Die Symptome einer Thrombose sind so breitgefächert und lassen sich nicht per se an einer Liste für jede einzelne Person ablesen. 

Geh zum Arzt, wenn du dir deshalb nun Sorgen machst. Ich bin mir sicher, du hast keine, aber kläre es ab. 

Mehr Bewegung wäre auf jeden Fall ratsam, vor allem in deinem Alter. Tatsächlich kann jeder eine Thrombose erleben, das Risiko ist jedoch für deine Altersgruppe nicht besonders hoch. 

Ob du sie tatsächlich merkst, kommt auf die Art der Thrombose an. Darunter fallen zum Beispiel stark sichtbare Venen (Allerdings kommt das auch bei Sportlern und sehr schlanken Personen vor), blaugefärbte Haut (Haben oftmals auch blasse Leute), Schmerzen, Fieber, erhöhter Herzschlag, etc. 

Teilweise haben manche Personen auch ein Missempfinden bei hoher Temperatur, also empfinden Hitze als stark unangenehm. Wenn du sicher gehen willst, ab zum Arzt. Und mehr Bewegung. Neben einer Thrombose (Was ich in deinem Alter für recht unwahrscheinlich halte) erhöhst du so bei dauerhafter Nicht-Bewegung eher dein Diabetes-Risiko. 

Ok, danke für deine Antwort.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau was sichtbare Venen sind, hab mal gegoogelt. Sind das diese blauen "Adern" Wie sid alte Leute haben?

Und merke ich einen Unterschied beim gehen, wenn ich Thrombose habe?

0
@xXxMrNoNamexXx

Nicht direkt. Tausend Symptome für eine Thrombose können auch auf andere Dinge hindeuten. Aber die betreffende Stelle müsste sich schon deutlich wärmer anfüllen. Manchmal schwellen die Stellen auch an. 

Ja, sichtbare Venen, die deutlich hervortreten. Aber wie gesagt, das haben auch Sportler und schlanke Menschen teilweise. Wirklich Sicherheit geben kann dir da nur der Arzt. 

0

Ok, vielen Dank.

Noch eine letzte Frage: Würde es bei einer Thrombose mehre Tage wehtun oder nur am Anfang?

0
@xXxMrNoNamexXx

Muss gar nicht wehtun, kann nur.

Mehrere Tage sollte das nicht bleiben, wenns so kommt sollte das innerhalb von wenigen Stunden dem Arzt vorgestellt werden. Und zwar über den Rettungsdienst.

0

Wenn du zwischendurch mal aufs Klo gehst oder dir was zu Trinken holst, ist das Risiko sehr gering. Vor allem, wenn du keine genetische Vorbelastung hast.

Man sieht ne akute Thrombose daran, dass ein Bein unten rot und warm ist, aber weiter oben, über einer ziemlich scharfen Grenze, normal. Sollte sowas jemals der Fall sein (z.B. beo Oma oder Opa): Sitzen bleiben und auf keinen Fall rumlaufen!

Ich war halt nicht auf Klo oder so was.

Und was meinst du mit unten? Ich glaube wenn dann hab ich das im.Oberschenkel. Also hab ich dann einem roten Unterschenkel?

0
@xXxMrNoNamexXx

Du kannst 11h sitzen, ohne aufs Klo zu müssen? ...hast du ne gepanzerte Blase oder trinkst du nichts?

Nein, einfach unten. Die Grenz kann auch halb hoch am Unterschenkel sein, oder knapp überm Knie. Darunter rot, darüber normal. Je nachdem, wo die Thrombose sitzt.

0

Was möchtest Du wissen?