Ist das Tamaron 70-300mm gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo

das ist schwer vergleichbar mit vielen Unbekannten (Ist ja nicht mal klar welches Tamron). Die P510 war schon 2012 im Schlussfeld der Consumer Bridges und hatte nicht die "beste" Bildqualität in der 1/2,3" Sensor Klasse. Im Gegenteil die P510 war mit der Sony HX100 das "Schlusslicht", es reichte nicht mal an den P100 Vorgänger ran.
Aber die Knipser brauchen nun mal viele Megapickel und ganz viel Zoom. Und die P500/600 sind bei JPEG Knispern beliebt weil Kompakt und "volle" Hütte. Volle Hütte heisst es ist aller möglicher Software-Kram drin aber "wertvolles" wie RAW, Blitzschuh, Filtergewinde, hochauflösender EVF, Fernaulöseranschluss war dann doch zu teuer.

Wenn man das Tamron 70-300 LD zb mit einer Nikon D70/80/90/100/200/300/3000/3100/3200/3300/5000/5100/5200,,,,, kombiniert wird die P510 in dem Bildwinkel Bereich wohl das nachsehen haben einfach weil die Sensorleistung der DSLR mitr der bei Nikon ab 2007 standardmässige Farbsaumkorrektur bei JPEG OoC diverse Schwächen der Optik kompensiert.

Zudem ist bei APS-C die Beugungsrenze bei 16MP bei Blende 22 damit ist das 70-300 im guten Bereich nutzbar. Bei 16MP auf 1/2,3" ist die Beugungsrenze bei Blende 4 insofern ist die Auflösung der P510 nicht durch abblenden verbesserbar. Wenn man RAW fotografiert hat eine P510 keine Chance.
Bei Kombination mit einer Canon DSLR bin ich mir nicht sicher ob bei "Schönwettermotiven" die Canon die Nase vorne hat. Bei Kombination mit Sony und Pentax hat man Nikon DSLR Bild-Qualität und oben drauf IBSC/IS und muss bei Low Light nicht die ISO weit pushen.

Ausser dem Thema Bildqualität gibt es noch das Thema Autofocusleistung, Lärmfaktor, Makroleistung, Verwacklungsgrenze, Gesamtgewicht/Grösse wo die P510 durchgehend punktet (Wobei die P510 in der Kameraklasse recht langsam ist).

Zudem hat die 70-300 Optik an APS-C eine Bildwinkel von "450mm" Kleinbild die P510 hat eines "1000er" Kleinbild.

Die Kernfrage ist zu was man die Kamera braucht und welche Bild-Qualität man "bezahlen" will/kann. Bei Schönwetterfotografie für denn Heimgebrauch reicht die P510 auch Fotoreportage und Stock Fotografie ist damit auch machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe doch du sprichst vom Tamron AF SP 70-300mm 4-5.6 Di VC USD und nicht vom Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv. Ersteres besitze ich selbst und kann es wärmstens weiterempfehlen! (Der AF arbeitet top und auch wenn das in einigen Reviews behauptet wird ist er sogar sehr gut für Sportaufnahmen geeignet, ich habe selten einen Bildstabilisator gesehen der das Objekt derart im Sucher festnagelt und das Bokeh ist ein einziger Traum!!) Ich persönlich habe das Objektiv verhältnismäßig billig für 150€ in einem, man muss sagen, Neukaufzustand bei eBay gekauft. Von der billigen Variante ist unbedingt abzuraten da sie von der Bildqualität von mir als unbrauchbar gekennzeichnet wird, keinen Bildstabilisator besitzt und einen sehr trägen und langsamen AF hat. Schau dich doch auch mal auf eBay um da kannst du wahre Schnäppchen ersteigern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches? Tamron hat zwei 70-300mm im Sortiment.

Von dem für um die 100 Euro ist nicht die Welt zu erwarten. Das teurere ist für den normalen Gebrauch völlig in Ordnung. Weltbewegendes leistet es nicht, bei wenig Licht kommt es schnell in die Bredouille am langen Ende, aber bei gutem Licht liefert es ordentliche Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von dem ca 300€ teuren Tamron 70-300 redest und nicht von der 100€ Makro-Variante... ja, es ist scharf und macht gute Bilder. Bringt dir nur an deiner Coolpix P510 nichts weil man bei der das Objektiv nicht tauschen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst du nicht in einen Kameraladen, nimmst deine Kamera mit und probierst dieses Objektiv aus. Zur Sicherheit evtl. im Vorhinein erkundigen, ob der entsprechende Laden dieses da hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja falls du dich für Beispielbilder für das Tamron SP 70-300 interessierst kannst du ja Mal bei meinem Instagram Acc. vorbeischauen: https://instagram.com/p/BVfgUixAumX/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christl10
19.06.2017, 23:10

Danke!

0

Was erwartest Du von einem Objektiv, das gerade mal 300€ kostet? 

Ist nichts besonderes. Zum Fotografieren reichts, aber mit der Bildqualität kannst Du keine Wette gewinnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josef07
19.06.2017, 22:48

Solange man nicht auf 100% ranzoomt ist die Bildqualität GERADE für diesen Preis erstklassig! Bildfehler wie leichte CA's die manchmal etwas vorkommen verschwinden durch LR vollkommen und auch sonst bietet das Objektiv in jedem Fall eine bessere Bildqualität als jedes Kit Objektiv. Mich würde interessieren woher und wie sie das Objektiv überhaupt kennen gelernt haben, bei mir ist es alle zwei drei Tage im Einsatz daher kenne ich mich mittlerweile ganz gut damit aus.

1

Was möchtest Du wissen?