Ist das Suche nach Aufmerksamkeit was sie macht? (Ritzen)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey! Also erst mal eine genaue Einschätzung zu den Verletzungen: Du kennst glaube ich ein bisschen die Einteilung in Stufen und diese Verletzungen entsprechen NOCH der Stufe 1 und sind damit relativ harmlose Kratzer. Man sieht an einigen Stellen aber deutlich, das sie dazu neigt sich tiefer zu verletzen und die Schnitte langsam anfangen etwas aufzuklaffen, demnach richtung 2 gehen. Das ist sicherlich nicht mehr nur oberflächliches "rumgekratze!" Es ist auch noch nicht sehr bedenklich und in diesem Moment würde ich mir noch nicht so viele Sorgen machen, aber es sieht deutlich so aus, das es problematisch wird, wenn sie/ihr jetzt nichts unternehmt! Sie scheint mit sich selbst in einem Konflikt zu sein, ob sie sich helfen lassen will oder nicht. Vielleicht kannst du auch mal mit demSchulpsychologen oder so reden, das er sie mal anspricht oder so. Ansonsten kann sie auch im Internet etwas anonymer Hilfe finden zB unter www.junoma.de . Hat sie denn mit dir darüber gesprochen warum sie ritzt? Lg Calimero5

Rede unbedingt mit ihren Eltern, sie braucht Hilfe!

Ich fürchte, da geht es um einiges mehr, und nicht nur um den Wunsch nach Aufmerksamkeit.

Wenn Du mich fragst, dann braucht dieses Mädchen wirklich professionelle Hilfe, und die sucht sie ja bereits - wenn auch zunächst bei Menschen, die zumindest ein Stück weit Ahnung haben was selbstverletzendes Verhalten bedeutet - wohl aber kaum wissen, wie man aus dieser Geschichte wieder herausfindet.

Da wird sie eher jemanden brauchen der ein wenig mehr drauf hat als ein Schulpsychologe.

dei wunden sind nicht besonders tief,aber dafür dind es ziemlich viele..es ist schon möglich dass sie aufmerksamkeit sucht, vlt aber auch einfach nur hilfe.es ist gut wenn sie mit dir und andren drüber redet.hör ihr einfach zu, sein für sie da und versuch ihr so gut wie möglich zu helfen. wenn es allerdings schlimmer wird oder nicht aufhört, würde ich sie auf jeden fall bitten nochmal imt ihrem arzt, dem schulpsychologen oder ihrem klassenlehrer zu reden! LG

siehe www.rotelinien.de

hast du eine Idee, was in Ihrem Leben nicht so richtig ist, wie sie sich das vorstellt?

Kannst du ahnen, was ihre eigentlichen Wünsche sind - weniger Probleme in der Familie, Mehr Beachtung von den Eltern, haben die Elten viele sorgen und sie kann mit ihren eigenen Sorgen nicht zu den Eltern gehen weil sie dankt, die Eltern habe es sowieso schwer? Wünscht sie mehr Beachtung in der Schule, oder ist es für sie so, daß sie das Gefühl hat, egal, was sie macht, es ist nie genug und keiner dankt es ihr?

Hat sie vielleicht erlebt, daß die Menschen sie nicht verstehen und daß das, was sie sagt, von den anderen kleingeredet wird (z.B. von (S) und (A))?

Daß kein Mensch Zeit für sie hat?

hast Du noch andere Ideen? kannst mir gern persönlich schreiben!

naja, suche nach aufmerksamkeit aber auch nach hilfe...offenbar geht es ihr nicht gut und sie kann sich selbst nicht helfen....du solltest sie nicht nach ihrem arm, sondern nach ihrer generellen lebenssituation fragen ;)

luisacookiekeks 18.03.2012, 17:01

was meinst du zu den wunden? sind die schlimm? ich will ihr helfen :( und ich kann das nicht beurteilen :/

0
ailuj 18.03.2012, 17:24
@luisacookiekeks

naja, sind ziemlich viele...es ist egal wie tief sie sind. sie sind nur ein symptom dafür, dass etwas nicht stimmt, nicht das problem selbst.

hör ihr einfach zu, dann merkst du, was sie bedrückt ;)

0

Was möchtest Du wissen?