Ist das Studium überall gleich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der NC ist eine haushaltspolitische Maßnahme, nämlich die Begrenzung der Studienplätze für bestimmte Studienangebote (in Berlin zeitweilig für alle). Das hat mit den Studieninhalten gar nichts zu tun. Dass die Auswahlgrenzen nach Durchschnittsnote an den Hochschulen so unterschiedlich ausfallen, liegt an den unterschiedlichen Wettbewerbssituationen. Der Wettbewerb ist einerseits bestimmt durch die amtlich vorgegebene Zahl der zu vergebenden Studienplätze und andererseits durch die Zahl der Bewerber. Wenn die Bewerberzahlen an einer Hochschule besonders hoch sind, kann das an vielen Umständen liegen, die den Studienort attraktiv machen (z.B. Freizeit-/Erhohlungsangebote). Die vermutete oder tatsächliche Qualität der jeweiligen Hochschule ist dabei nur einer von vielen Faktoren.

Es gibt beliebte und ungeliebte Studienorte. Mit der Qualität des Studiums hat das wenig zu tun. Wer will schon nach Rostock, wenn man auch in München studieren könnte....

Gründe für beliebte Unis können sein: guter Ruf, interessante Stadt, bestimmte Schwerpunkte des Studienfaches, Ausstattung, Relation Dozenten - Studenten u.v.a.

Wenn du dich für Informatik interessierst, guck mal im Uni-Ranking, z.B. hier: http://ranking.zeit.de/che2013/de/

Studieren Informatik Fachrichtungsberatung bitte?

Hallo, ich bin die ganze Zeit am überleben ob ich in meinem Leben noch ein Studium drauf setze. Brennend interessieren würde mich natürlich die Informatik, ich dachte an Technische Informatik weil es in meiner Firma wahrscheinlich gefragt ist. Doch als ich so durch die Angebote der möglichen Studiengänge stöberte entdeckte ich auch den Informatikstudiengang "Game Development". Das wäre natürlich ein Kindheitstraum, aber nun die Frage worrin unterscheiden sich denn die verschiedenen Studiengänge eigentlich? Wenn ich so den Lehrplan durchschaue überschneiden sich viele Sachen. Gefühlt ist 70% - 80% gleich und nur 20-30 scheint fachspezifisch zu sein. Kann mir jemand das vielleicht erklären?

...zur Frage

Studiengang der ingenieurswesen und Informatik gut zusammenbringt. (Kognitive Informatik?)

Servus.

Welcher Studiengang vereint die beiden Gebiete: Informatik und Ingenieurswesen wohl am besten?

Wie ist es z.B bei dem Stuidengang 'Kognitive Informatik' (das ist Robotik und künstliche Intelligenz).

Ich interessiere mich für beides. Am aller liebsten wäre es mir daher natürlich mich nach meinem Studium sowohl einen Ingenieur wie auch einen Informatiker nennen zu können.

Ich bin allerdings nicht daran interessiert 8-10 Jahre an der Universität zu vergammeln.

Was gibt es da für Möglichkeiten? (Am liebsten wären mir dabei ganz spezielle Studiengänge wie das erwähnte Studium der Kognitiven Informatik. Einfach nur trocken Informatik zu studieren war nicht mein Plan)

PS. NC und Englischsprachiges Ausland sollten kein Hinderniss sein.

...zur Frage

welche berufe kann man nach dem Informatik Studium machen?

und für welche Studiengänge kann man sich entscheiden (z.b. Web Entwickler usw...) ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?