Ist das Studium sinnlos , wenn die Intelligenz fehlt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geht im Studium eher um Selbstmanagement und systematische Vorbereitung. Hat meiner Ansicht nach nicht viel mit Intelligenz zu tun.

Je besser deine Auffassungsgabe ist desto geringer wird einfach der Aufwand, den du für das Studium betrieben musst (jenachdem auch, was für Ziele du dir da steckst).

Intelligenz umfasst die Anlagen beim Menschen, die der Intelligenztest misst und unter anderem mit einem IQ mit einer bestimmten Gruppe vergleicht.

Die Intelligenz muss nichts mit den Schulleistungen zu tun haben. Diese umfassen auch das Angelernte und werden mit Schulleistungstests gemessen.

Zum Studium der Frauen brauchst du nicht so viel Intelligenz.

Nicht allein das Studium zählt, sondern die Beziehungen, die jemand hat.

Jemand, der ein Studium cum laude abgeschlossen hat, aber keine Beziehungen hat, hat es erheblich schwerer als jemand, der einfach so "durchgezogen" wurde und die besten Beziehung durch seine Familien hat.

Vorausgesetzt, es handelt sich um ein Studium, für das man Abitur benötigt, bestimmt, denn ein Mensch mit dem IQ eines Toastbrotes wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch kein Abi machen...

Aber es gibt ja auch Studienmöglichkeiten ohne Hochschulreife :)

Kommt auf das Studium an und wie sehr man sich für intelligent hält

Hochachtungsvoll Sloth

Ja. Lernen ist möglich, aber Studium (=wissenschaftliches Arbeiten) ist ohne eine beträchtliche Intelligenz unmöglich. 

Quatsch, denn es ist durchaus möglich als ein als normal intelligent geltender Mensch zu studieren und ein Student betreibt auch keine Wissenschaft, der nimmt lediglich die Erkenntnisse von anderen Menschen auf, die wissenschaftlich tätig waren oder eben Erkenntnisse dokumentiert haben. Kaum ein Student verfügt über eine beträchtliche Intelligenz, doch er konzentriert sich ganz gezielt auf bestimmte Bereiche und Du kannst dann Jeden getrost als Fachidioten bezeichnen, wenn er auf den anderen Sektoren stehen geblieben ist.

0
@Welfenfee

Bitte die Sichtweise anderer nicht als "Quatsch" bezeichnen. So viel Anstand muss sein.

Du beschreibst einen Zustand, der mit Studium und Universität nicht mehr viel zu tun hat. Natürlich ist wissenschaftliches Arbeiten genau das, was eine Uni von einer Berufsschule oder einer Fachhochschule unterscheidet. Und dazu brauchst du grob geschätzt einen IQ von über 115, also deutlich über dem Durchschnitt. 

Klar, viele studieren heutzutage los, ohne diese Voraussetzung. Dafür sind die Abbrecherquoten auch sehr hoch, z. T. bei 40 %, in intellektuell besonders fordernden Fächern wie Mathe noch höher. 

0

Wenn man es will, dann macht man es auch. Mit harter Arbeit und Fleiß.

Aber klar, ein bisschen Intelligenz braucht man schon XD

Nicht die Intelligenz ist auschlaggebend, sondern der Fleiß. 

Kannst Du das begründen? Mit ist bekannt, dasz es garantiert nicht nur von Fleisz abhängig ist, sondern auch von den mentalen Fähigkeiten. Egal wie viel Fleisz ein Schimpanse an den Tag legt, die Formel E=mc² wird der nicht verstehen. So gibt es auch Menschen, die unabhängig vom Fleisz einiges nicht zu begreifen in der Lage sind. 

Oft verbreitet, das erkennen von zirkulärer Logik. 

1
@Abahatchi

Es ist aber schwierig den Menschen in Sachen Intelligenz mit einem Schimpansen zu vergleichen.

1
@LetsGoForFun

Es sind aber nicht alle Menschen gleich intelligent und es gibt nicht umsonst Sonderschulen, in denen den "besonderen Fällen" bis zur Vollendung ihres 18 Lebensjahres versucht wird, wenigstens noch das Kleine Einmaleins bei zu bringen. Oft mit mäszigem Erfolg. So, und nun kommen wir mal auf die obige Hauptfrage zurück. 

1
@Abahatchi

Was soll der Unsinn? Macht ein Schimpanze vielleicht Abitur?

Mir geht es um die Schüler die ihr Abitur geschafft haben. Sie müssen ja nicht die intelligentesten. Aber mit Fleiß schaffen die auch ihr Studium, wenn sie schon das Abitur geschafft haben. 

0
@christl10

Ganz sicher nicht. Für ein Studium braucht man Intelligenz, Begeisterung für ein Fach (intrinsische Motivation), Selbstorganisation/Selbständigkeit und Fleiß. Fleiß allein: niemals.

2
@hutten52

Wer das Abitur geschafft hat braucht nur noch Fleiß für das Studium. 

0
@christl10

Was soll der Unsinn? Macht ein Schimpanze vielleicht Abitur?

Ich vermute, Du hast meinen Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstanden. Es gibt Schimpansen, die können die Intelligenz eines vierjährigen Menschen erreichen aber manche Menschen kommen ihr Leben lang nicht über die Intelligenz eines Vierjährigen hinaus.

1

Was möchtest Du wissen?