Ist das Stalking durch einen Handwerker?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer beharrlich die Nähe zu jemandem sucht oder dies z. B. durch Telekommunikationsmittel unternimmt und die Lebensweise desjenigen beeinträchtigt, macht sich in der Tat strafbar. Nennt sich aber nicht Stalking sondern "Nachstellung". Du kannst ihn gemäß §238 StGB bei der Polizei anzeigen. Die macht dann alles weitere. (Gefährdenansprache usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Rosy,

du hast Recht, das hört sich wirklich komisch an. Ich würde alles aufschreiben, mit Datum, Uhrzeit usw. Falls er wirklich ein Stalker ist, hast du zumindest irgendetwas in der Hand.

Du bist verheiratet, sagst du? Was sagt denn dein Mann dazu? Soll er doch ein Wörtchen mit ihm reden. Was er noch will und dass er dich in Ruhe lassen soll, dass ihr sonst die Polzei einschalten werdet und seinen Vorgesetzten über sein unprofessionelles Verhalten informiert. Ich denke, dann wird er dich vielleicht in Ruhe lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
16.05.2016, 17:13

Ich bin nicht verheiratet und lebe alleine. Das hab ich nur so zu ihm gesagt. Er rief mich häufig um Mitternacht an. Kein Mensch ruft um diese Zeit einen Kunden an, um an weitere Aufträge ranzukommen.

0

Ohje, wie wiederlich.

Ich würde noch einmal ans Telefon gehen und ihm sagen, dass er ab sofort keinen Kontakt mehr zu dir aufnehmen darf und sich dir und deinem Haus nicht mehr nähern darf. Du hättest die Polizei bereits informiert.

Dies würde ich an deiner Stelle auch tun. Du musst weder abwarten, bis etwas passiert, noch mit Angst leben.

Bitte sorge dich nicht darum, unfreundlich etc. gewesen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
16.05.2016, 17:12

Ich sorge mich auch nicht darum, unfreundlich gewesen zu sein. Ich war unfreundlich, um mir diesen Typen auf Distanz zu halten. Ich habe vergessen zu schreiben, dass er mich auch um Mitternacht herum mehrfach angerufen hat, also zu einem Zeitpunkt, zu dem man keinen Kunden mehr anrufen. Des Weiteren rief her auch um 21.00 Uhr oder 22.00 Uhr mehrfach an. Er scheint wegen mir unaufgefordert einfach 35 km mit dem Fahrrad gefahren zu sein. Er gab an, hin und zurück 5 Stunden gebraucht zu haben, was ich seinem Schweißgeruch nach, auch glaube. Ich hab mir überlegt, ihm eine SMS zu schreiben, und ihm jede Kontaktaufnahme mit mir zu verbieten, da ich ihm nichts mehr schuldig bin.

0

Geh lieber zur Polizei, denn das ist nicht normal. Vielleicht sammelst du noch ein paar beweise damit dir die Polizei glauben kann und gegen den Mann ermitteln kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rosy,
natürlich ist die Sache nicht normal aber das mit dem Stalking ist grenzwertig auch wenn man das so auslegen könnte. Jedoch halte ich es für besser wenn Du ihn nochmal kontaktierst und ihm zunächst ein Hausverbot aussprichst und ihn dann auch aufforderst jegliche Kontaktaufnahme zu Dir sofort einzustellen.

Sollte er Deiner Aufforderung nicht nachkommen und vor Deiner Tür stehen ist das dann ein Hausfriedensbruch. In diesem Fall kannst Du direkt die Polizei verständigen oder ihn auch nachträglich auf dem Polizeirevier wegen Hausfriedensbruch anzeigen. Wichtig wäre dazu nur die Erteilung des Hausverbots, im Idealfall schriftlich an seine Adresse per Einschreiben-Rückschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
18.05.2016, 20:03

Ich habe ihm eine SMS geschrieben und ihm Kontaktverbot erteilt. Er meldete sich ca. 1 1/2 Stunden erneut. Da ist mir der Kragen geplatzt und bin zur Polizei. Die Polizei hat Fotos von meiner Anrufliste meines Handys gemacht und auch ein Foto von der SMS inkl. Uhrzeit. Der Polizist meinte, es wäre eine noch relativ harmlose Form des "Nachstellens". Er hat Kontaktverbot bekommen und eine Anzeige und sie werden ihm die Leviten lesen. Falls er sich wieder melden oder gar wieder auf meinem Grundstück erscheinen sollte, soll ich unverzüglich die Polizei anrufen und mir alle Kontaktversuche aufschreiben und dokumentieren. Es ist nur schade, dass mein Handy immer nur die letzten 4 Anrufe speichert (allerdings mit Datum und Uhrzeit). Ich hätte einfach sofort Fotokopien machen müssen. Gleich nach jedem Anruf eine Kopie. Denn mein Handy speichert die Anrufe nur tageweise. D. h. wenn jemand 5 Mal am Tag anruft, ist nur die letzte Uhrzeit sichtbar. Hinterher ist man immer schlauer.

0
Kommentar von Berufsdetektiv
20.05.2016, 10:30

Hallo Rosy,
prima dann bist Du ja jetzt einen großen Schritt weiter, ich denke mal wenn er von der Polizei hört sollte er damit auch aufhören.

0

Was möchtest Du wissen?