Ist das so richtig so, wie man den anfangs Brief schreibt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest schon ein paar Worte über Dich schreiben und die meisten Betriebe wollen vor allem wissen, warm Du Dich gerade auf diese eine Stelle bewirbst und weshalb Du meinst, dass Du die Richtige für den Job bist. Einfach kurz eine persönliche Vorstellung, damit der Chef neugierig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ST3IN
06.01.2016, 20:51

oki, danköö

0

Also ich finde es zu wenig. Erstens solltest du hiermit schreiben nicht hier. Zähle deine Qualifikationen auf, sage warum du den Job willst, erwähne dass du dich über ein Vorstellungsgespräch freuen würdest und zu guterletzt: mit freundlichen Grüßen ist besser als freundliche Grüße .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ST3IN
06.01.2016, 20:50

oki, danke.

hmm... kannst du mir ein Beispiel geben? ^^

0
Kommentar von xBorderlandsx
06.01.2016, 20:51

ach ja und abwechslungsreiche satzanfänge. für was genau ?

0
Kommentar von xBorderlandsx
06.01.2016, 20:54

Ich versteh net was du genau brauchst. Hast du das net in der schule gelernt? normaler Weise macht man das

0
Kommentar von xBorderlandsx
06.01.2016, 21:09

im Internet gibt es auch Muster und du kannst au deine Elter fragen oder?

0

Das geht so gar nicht. Du bewirbst dich "um" eine Stelle als... Dann solltest du angeben, warum du bei der Fa. arbeiten möchtest. Was du schon an Erfahrungen hast, ab wann du beginnen könntest.

Das ist so viel zu wenig. 

Außerdem:

Sehr geehrte Damen und Herren,

(Bewerbungstext)

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Praktika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?