Ist das so mit uns und meiner angst normal?

5 Antworten

Fernbeziehungen sind immer sehr, sehr schwierig und in Eurem jugendlichen Alter aus den verschiedensten Gründen mehr als problematisch.

Du hast das Mädchen erst dreimal gesehen und empfindest Deine starken Gefühle deutlich mehr aus der Phantasie als aus dem realen Leben. Aus diesem Grund möchte ich das auch nicht als Liebe bezeichnen. Dafür bedarf es deutlich mehr.

Du solltest vielleicht überlegen, ob ihr nicht eine enge Freundschaft pflegen solltet, die ja durchaus auch sehr schön sein kann, aber Euch nicht auf eine enge Liebesbeziehung festlegen, die Euch beide sehr stark einengt und auch in Eurer pubertären Entwicklung hemmt.

Du bzw. ihr beide habt doch sicher bisher keine oder kaum Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht. Auch das will erst einmal geübt sein und das geht nicht in einer jugendlichen Fernbeziehung.

Stellt Eure "Beziehung" auf eine enge Freundschaft um und dann ist alles gut.

Na klar sind deine Ängste normal.

Fern Beziehungen gestalten sich generell schwierig gerade weil der Kontakt und der großen Distanz leidet da ist es kein Wunder das du Angst hast da es ja sein könnte das sie jemanden findet in ihrer Nähe.

Du sollst mit ihr schreiben oder telefonieren und dich mit ihr unterhalten und wenn sie dich wirklich liebt dann wird auch die große Distanz nichts daran ändern

danke,sie probiert auch nun öfters herzukommen..

0
@fshima2

Na siehst du mal wahre Liebe kann so schnell nichts aufhalten auch eine große Distanz nicht

0

ja das ist normal. mache dir keine gedanken. wenn ihr älter seit, könnt ihr ja vielleicht zusammen ziehen. immer positiv denken

echt lieb danke

1

Angststörung oder doch nur Pubertät?

hallo ich bin ein 14 Jahre alt und seit ca 2-3 Monaten habe ich immer wieder Ängste , meistens bestehen diese Ängste aus Sexuellen Neigungen,z.b habe ich Angst pedophil, zoophil, oder sowas zu sein. diese Ängste sind meist zwar komplett sinnlos da ich bei z.b Kindern keinerlei Erregung empfinde aber in dem Moment wo ich die Angst habe, ist es das schlimmste der Welt für mich.Nach so 5 Tagen ist die Angst dann immernoch da aber meistens total abgeschwächt. Jetzt meine Frage sind solche Ängste in der Pubertät normal, gibt es Tipps, wie diese weggehen und wie lang ist diese Phase??

lg

...zur Frage

Warum beide angst haben einander zu verlieren?

Moin zusammen,

ich fang mal kurz an mit dem wie wir uns kennen gelernt haben...

Kennen gelernt haben wir uns über eine Dating App...es hat 14 Wochen gedauert und einen Monat keinen kontakt inklusive Löschen von Whatsapp und wiederfinden über die gleiche App und erst dann haben wir uns getroffen und alles war Perfekt....

Wir sind jetzt 3 Monate zusammen...und wir beide haben Angst einander zu verlieren....Warum? Ich meine klar es gehört eine gewisse Angst dazu das wenn man sich einem Menschen zeigt wie man ist auch Ängste und Unsicherheiten entstehen...

Wir sehen uns nur an den Wochenenden.....muss ich dazu sagen und manchmal in der Woche aber eher selten....Beide haben wir auch schon darüber gesprochen das wir zusammen ziehen wollen....aber das wird noch eine Weile dauern....Sie hat ein Kind und so...was für mich ja kein Problem ist.

Ich hab ihr gesagt das wenn Sie doofe Gedanken hat (so nennen wir das) sie die Aussprechen soll....und ich auch....etc..

Manchmal hat Sie angst mich zu verlieren manchmal ich...dann fragt Sie sich ob wir uns gut tun?....

Meine Fragen an euch...

Warum haben beide Angst einander zu verlieren?

Ist es normal das wenn man sich so wenig sieht solche Ängste hat obwohl alles klar ist und wenn wir uns sehen ist immer alles Perfekt?!

Machen solche Gedanken viel Kaputt?

Manchmal möchte ich Sie verlassen aus Angst Sie zu verlieren!

Ich mag diese Frau wirklich sehr und Sie ist echt das beste was mir passieren konnte.

Und ich weiß auch dass sich die meisten Ängsten auch nur in meinem Kopf als Hirngespinste setzen....wie bei ihr...

Aber verdammt warum ist das so unerträglich?

...zur Frage

Extreme Angst Freund zu verlieren- was tun?

Hey. Ich bin mit meinem Freund seit über acht Monaten zusammen. Ich bin ein sehr sehr eifersüchtiger Mensch und habe riesengroße Verlustängste, weil ich schon so oft wichtige Menschen verloren habe, die ich sehr liebte. Mein Freund ist mein ein und alles, da meine Familie auch nicht so prickelnd ist, aber dazu schreibe ich vlt ein andermal was.
Jedenfalls bekomm ich so starke Ängste wenn ich höre bzw weiß, dass mein Freund alleine wohin geht.. ich bin auf JEDE Frau eifersüchtig.. er ist auch so ein Typ der gut aussieht und meiner Meinung nach viele Frauen magisch anzieht.. Ich hab so doll Angst ihn zu verlieren 😔 ich weiß, dass meine Eifersucht total unbegründet ist da ich merke wie er mich liebt. Planen unsern ersten Urlaub und er will auch mit mir zusammen ziehen. Kenne seine Familie etc.

Bitte bitte helft mir wie ich das endlich loswerden kann.. diese krankhafte Angst ihn allein weg gehen zu lassen und ihn zu verlieren. 😔
PS: ich weiß dass das nicht normal ist aber bitte gebt mir einen guten Rat. 😔

...zur Frage

Sich der freundin öffnen über ängste?

Kann man der Freundin auch mal sagen, dass man Angst hat sie zu verlieren? Sie unheimlich liebt und man deswegen Ängste hat.

Kann man auch mal sagen, das man sich gerade Unsicher fühlt. Man liebt sie, aber ja ist sich unsicher.

Ich möchte mich mehr öffnen, da ich nur über ihr verhalten rede. Stärkt das ihre Sicherheit zu mir?

...zur Frage

Was tut ihr gegen eure Ängste?

Ich (17/w)habe das Problem, dass ich vor dem Angst haben, Angst habe. Denn sobald ich Angst bekomme, werde ich richtig paranoia, ich bekomme keine Luft, es fühlt sich alles so unreal an, als wäre ich nicht mehr ich selbst, als würde ich die Kontrolle über mein Körper verlieren. Mein Gehirn, meine Gedanken spielen verrückt, ich mache mir Gedanken über Dinge, die ein normaler Mensch so nicht machen würde. Habe dann auch oft das Gefühl, dass ich verfolgt werde usw .... Und das belastet mich so sehr, dass ich mich manchmal wochenlang in meinem Zimmer einsperre. Bis vor kurzem hatte ich wieder so eine Phase, jetzt bin ich eher ruhig, doch die Angst ist noch da ... ich spüre es ja. Jedenfalls wollte ich wissen, was ihr gegen eure Ängste tut, die euch wirklich belasten? (Therapie mach ich diese Woche hoffentlich.)

...zur Frage

Verlust Ängste oder einfach nur Abitur Ängste?

Hallo, Ich habe da ein Problem. Seit ungefähr 1 Woche mache ich mein Abitur. Habe vorher ein Jahr in der Vorstufe verbracht wo ich auf die Oberstufe vorbereitet wurde. Habe dort echt nette Menschen kennengelernt und auch neue Freundschaften gefunden. Doch jetzt im Abitur sind wir halt alle getrennt, was ich persönlich sehr schade finde, da ich sie alle sehr gemocht habe. Jetzt sitze ich seit 1 Woche Zuhause immer nach der Schule und denke darüber nach ob wir uns auseinander Leben und uns aus den Augen verlieren. Ich hab einfach Angst sie alle zu verlieren. Es kann auch sein das ich einfach überreagiert habe und vielleicht einfach nur Angst vorm Abitur habe (Was ich aber nicht denke). Ausserdem hab ich in der Vorstufe ein echt nettes Mädchen kennengelernt. Wir haben früher fast täglich die Schulzeit zusammen verbracht. Und jetzt ist sie einfach weg. Wäre nett wenn ihr mir vielleicht helfen könntet. Hab auch schon überlegt zum Psychologen zu gehen damit. MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?