Ist das so falsch oder richtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So, du hast jetzt ja ungefähr 10 Mal gehört, das Ritzen dumm und unnötig ist, aber keine Antwort auf deine Frage gehört. Sicher, ich kann voll und ganz verstehen, wieso die Leute das schreiben, bringt dir aber nichts.

Desinfizieren ist grundsätzlich gut, kommt aber darauf an, was für ein Mittel du hast, also ob es für offene Wunden geeignet ist. Zudem sollte es natürlich noch haltbar sein.

Wenn die Verletzung "zu tief" ist, weit klafft oder sich eine Entzündung entwickelt (zu erkennen an sehr roten Wundrändern, Eiterbildung, Wärme an der Verletzung und darum herum sowie an weiteren Begleiterscheinungen wie Fieber, Kopfschmerzen, Schwindel, etc.) solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, egal wie schwer es fällt.

Denkbar wäre auch, dass du dir eine Blutvergiftung zuziehst, mit der du ebenfalls zum Arzt bzw. direkt in die Notaufnahme. Wenn du dir all das ersparen willst, ist es tatsächlich am besten, einen Arztbesuch zu tätigen, bei dem die Wunde fachmännisch versorgt wird. Ich wollte dir nicht unnötig Angst machen, das galt lediglich als Abschreckung, evtl. das Ritzen sein zu lassen.

Wenn du dich tief schneidest oder du dich selbst regelmäßig öfter verletzt, ist es unbedingt nötig, einen Psychologen oder Psychiater aufzusuchen. Der einfachste Weg ist aber, mit Freunden oder Familie, am besten einem Erwachsenen, oder zB einem Vertrauenslehrer zu sprechen. Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?